Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Kleingärtner sind sauer über Strafgelder
Kiel Kleingärtner sind sauer über Strafgelder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 26.11.2019
Von Karen Schwenke
"Warum sollen Kleingärtner 60 Euro Strafe für einen Stacheldraht zahlen, wenn die Stadt vielerorts selbst Stacheldraht gespannt hat", das fragen sich mehrere Vereinsvorstände wie Hans Oelrich, Vorsitzender des Kleingartenvereins Kiel-Holtenau. Er zeigt den Zaun mit Natodrahtrollen, der an der Grenze zu den Kleingärtnern das Flughafengelände abschirmt. Quelle: Ulf Dahl
Kiel

Der Strafgeldkatalog für Verstöße gegen das Bundeskleingartengesetz oder die Gartenordnung ist Teil eines Konzeptentwurfs, das den Kieler Nachrichte...

Die Staatsanwaltschaft Kiel hat ihre Ermittlungen zum rätselhaften Tod der „Gorch Fock“-Kadettin Jenny Böken wieder eingestellt. „Wir glauben den Angaben einer Zeugin nicht“, sagte Oberstaatsanwalt Michael Bimler am Dienstag, 26.11.2019. Im Juni waren die Ermittlungen wieder aufgenommen worden.

26.11.2019
Lutreinhalteplan für Kiel - Land viel pessimistischer als die Stadt

Neues Kapitel in der unendlichen Geschichte des neuen Luftreinhalteplans: Nachdem sich Stadt und Land viele Monate bemüht haben, eine einvernehmliche Lösung für Kiels schmutzigsten Straßenabschnitt zu finden, macht der grüne Umweltminister Jan Philipp Albrecht nun seinem Ärger über die Stadt Luft.

Kristian Blasel 26.11.2019
Luftreinhalteplan - Albrecht droht mit Fahrverbot

Im Ringen um Schritte gegen die Schadstoffbelastung am Theodor-Heuss-Ring ist ein offener Streit zwischen dem Land und der Stadt Kiel ausgebrochen. Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) hält die bislang von der Stadt vorgeschlagenen Maßnahmen für unzureichend und droht mit einem Fahrverbot.

Kristian Blasel 26.11.2019