Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Mit dem „T-Kiel A 17 E“ an den Start
Kiel Mit dem „T-Kiel A 17 E“ an den Start
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:56 18.04.2017
Von Volker Rebehn
Foto: Das Raceyard Formula Student Team 2017 baut noch an dem neuen Rennwagen „T-Kiel A 17 E“: Hier beraten Christoph Härich (von links)und Oliver Thies über die Motoraufhängungen. Philipp Maaß und Jakob Pfaff (rechts) passen Achsschenkel an.
Das Raceyard Formula Student Team 2017 baut noch an dem neuen Rennwagen „T-Kiel A 17 E“: Hier beraten Christoph Härich (von links)und Oliver Thies über die Motoraufhängungen. Philipp Maaß und Jakob Pfaff (rechts) passen Achsschenkel an. Quelle: Volker Rebehn
Kiel

In den Vorjahren waren es stets um die 60. Zurzeit arbeitet das Raceyard-Team auf Hochtouren, um aus unzähligen Einzelteilen den „T-Kiel A 17 E“ zu ei...

Generationenvertrag - Mit der Rikscha auf Vater-Sohn-Tour
Petra Krause 18.04.2017
Wasserturm am Ravensberg - Ideen gesucht zur Gestaltung des Areals
Oliver Stenzel 18.04.2017
18.04.2017