Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel 25 Taxis bei Kontrolle beanstandet
Kiel 25 Taxis bei Kontrolle beanstandet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 26.07.2018
Am Hauptbahhof in Kiel wurden am Donnerstag 48 Fahrzeuge von Landespolizei und Zoll kontrolliert. Quelle: Frank Peter
Anzeige
Kiel

Eine unangemeldete Taxikontrolle haben Ordnungsamt, Bundespolizei, Landespolizei und Zoll am Donnerstag zwischen 9.30 und 14.30 Uhr durchgeführt. Wie die Stadt Kiel mitteilte, wurden insgesamt 34 Taxis von der Landespolizei am Hauptbahnhof in Kiel kontrolliert. Bei 25 Fahrzeugen stellte sie verschiedene Auffälligkeiten fest.

14 Autos nahm der Zoll unter die Lupe. Dieser stellte unter anderem Verstöße gegen die Einhaltung des Mindestlohns fest und leitet nun Ermittlungen durch die Finanzkontrolle Schwarzarbeit ein.

Anzeige

Bahnhofsplatz wurde gesperrt

Für die nicht angekündigte Kontrolle sperrte die Bundespolizei den Bahnhofsplatz. Überprüft wurde in erster Linie die Einhaltung verkehrs- und gewerberechtlicher Vorgaben wie der Besitz eines Personenbeförderungsscheins oder ob ein Fahrzeug tatsächlich als Taxi angemeldet ist.

An der Kontrolle waren 35 Mitarbeiter der Bundespolizei, der Landespolizei und des Zolls beteiligt. Das Bürger- und Ordnungsamt war mit zwei Mitarbeitern vor Ort. Die Kontrolle war Teil einer gemeinsamen Initiative der Landeshauptstadt Kiel mit der Polizeidirektion Kiel zur Verbesserung der Gesamtsituation am Kieler Hauptbahnhof.

Fahrgäste beschwerten sich

In Kiel sind derzeit 287 Taxis angemeldet. Viele von ihnen warten regelmäßig auf dem Bahnhofsplatz, um dort neue Fahrgäste einzusammeln.

Zuletzt hatte es immer wieder Beschwerden über den Zustand einiger Fahrzeuge oder das Verhalten mancher Taxifahrer gegeben. Daher wurden auf Initiative des Bürger- und Ordnungsamtes die Überprüfung durchgeführt.

Von KN-online

Kiel Mit Daten zu Kiel - Roter Mond trifft roten Mars
26.07.2018
26.07.2018
Niklas Wieczorek 26.07.2018