Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Hell im Kopf wie eine „Superleuchte“
Kiel Hell im Kopf wie eine „Superleuchte“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 12.12.2016
Von Jennifer Ruske
Der Kieler Thorsten Bauer-Yang will Superleuchte des Nordens werden. Quelle: Jennifer Ruske
Kiel

 Große Aufregung herrschte bei Thorsten Bauer-Yang vor seiner ersten Quizshow-Teilnahme im April. „Das war für mich das erste Mal im Scheinwerferlicht vor Kameras“, erinnert er sich an die Show. Und daran, dass er einige Antworten auf die nicht so einfachen Frage „schlichtweg geraten“ hat. Zum Glück war das meiste richtig, sodass Bauer-Yang, 2. Vorsitzender des Kulturvereins Hof Akkerboom, zur „Leuchte des Nordens“ gekürt wurde. „Damals haben mir alle zu meinem hohen Punktestand von 20 Punkten gratuliert und angedeutet, dass ich bislang der beste Schleswig-Holsteiner war“, erinnert er sich.

 Dass seine Punkte am Ende tatsächlich reichen würden, um noch zum Jahresfinale der „NDR-Quizshow“ eingeladen zu werden, hatte er trotzdem nicht vermutet. „Das macht mich stolz und froh, es bis hierhin geschafft zu haben“, sagt Bauer-Yang, der sein 1000-Euro-Preisgeld dem Verein Hof Akkerboom gespendet hat – und das auch gern wieder tun würde, „wenn mein Allgemeinwissen für den Gewinn der ,Superleuchte’ reicht“.

 Der Kulturverein Hof Akkerboom hatte vor einem Jahr die Tenne des Bauernhofes in Mettenhof durch ein Feuer verloren. Der Wiederaufbau soll bis frühestens Februar 2018 erfolgt sein. „Bis dahin muss sich der Verein durchbeißen, weil die Einnahmen aus der Vermietung der Tenne fehlen“, erklärt Bauer-Yang. Jeder Cent hilft.

 Dass der Wettkampf des Wissens gegen die anderen sehr guten Kandidaten nicht einfach sein wird, davon geht der Mitarbeiter einer Bank aus: „Die anderen Teilnehmer sind nicht umsonst ,Leuchten des Nordens’ ihres Bundeslandes geworden“, sagt Bauer-Yang, der auf sein Glück und auf gute Fragen hofft. Ob er am Ende gegen seine Herausforderer Christian von Campe (Niedersachsen), Jürgen Witte (Bremen), Reinhard Rodewald (Mecklenburg-Vorpommern) und Florian Jordan (Hamburg) bestehen kann, wird sich am Sonntag, 18. Dezember, um 22.05 Uhr beim Jahresfinale der Quizshow im dritten Programm zeigen.

Es sieht trostlos aus in dem Flüchtlingsdorf auf dem Nordmarksportfeld. Die 250 grauen Wohn- und Funktionscontainer sind größtenteils verwaist, dazwischen Matsch und Pfützen. Die Nieselregen-Stimmung passt: Am Donnerstag soll die Einrichtung endgültig geschlossen werden.

Karen Schwenke 12.12.2016

Zum Beginn der Bauarbeiten an der Autobahn-Anschlussstelle Kiel-Mitte griffen Ministerpräsident Torsten Albig (SPD), Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD), Baudezernent Peter Todeskino (Grüne) und der Direktor des Landesbetriebs für Straßenbau und Verkehr, Torsten Conradt, zum Spaten.

Anne Steinmetz 12.12.2016

An der Pier der Kieler Werft TKMS ist am Montag mit der 62 Meter langen S41 das erste von vier neuen U-Booten an Ägypten übergeben worden. Bei dem Festakt erfolgte gleichzeitig die Taufe des zweiten Bootes S42. Dafür gab es extra eine Flasche heiligen Wassers aus Mekka.

Frank Behling 12.12.2016