Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Carstensen: „Hauptsache, er ist pünktlich“
Kiel Carstensen: „Hauptsache, er ist pünktlich“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:00 05.06.2014
Von Patrick Tiede
Sie tauften zwei neue „Kielius“-Busse mit ein paar Spritzern Sekt (von links): Ministerpräsident Torsten Albig (Mitte) mit seinen Vorgängern und Namensgebern Heide Simonis und Peter Harry Carstensen. Quelle: fpr: Frank Peter
Anzeige
Kiel

Geradezu „verrückt“ habe er die Idee des Busunternehmens am Anfang gefunden, um später zur Einsicht zu gelangen: „Sie ist großartig.“

Nachdem dann der Sekt die Namenszüge auf dem Fahrzeugblech umschäumt hatte, outeten sich Peter Harry Carstensen und Heide Simonis als passionierte Busfahrer. Sie fuhr gerade erst vergangene Woche mit dem „Kielius“ nach Hamburg, er nutzt die Verbindung regelmäßig, um Ehefrau Sandra vom Flughafen abzuholen.

Anzeige

Natürlich würde jederzeit einer in den Bus des anderen einsteigen. „Hauptsache, er ist pünktlich“, unkte Carstensen. Was wohl der Fall sein dürfte: Laut Autokraft-Geschäftsführer Alexander Möller haben die „Kielius“-Busse eine Pünktlichkeitsquote von fast 95 Prozent. „Mit Peter Harry hin und mit Heide zurück“, sagte Albig: „Mehr geht nicht.“