Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Hilfe für die Babyschlafsäcke
Kiel Hilfe für die Babyschlafsäcke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:10 02.12.2019
Von Karina Dreyer
Unterstützung für das UKSH-Projekt "Babyschlafsäcke für Neugeborene" (von links): Pit Horst vom UKSH-Freunde- und Förderverein, Prof. Nicolai Maass, Direktor der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des UKSH sowie Nikolaus B. Hamann, Jan P. Bergmann und Konstantin Rohde vom Kieler Service Club Round Table 79 Kiel und Fachärztin Dr. Martina Brügge. Quelle: Karina Dreyer
Anzeige
Kiel

Der Serviceclub Round Table 79 Kiel unterstützt das Projekt mit 7979,79 Euro.

Seit drei Jahren werden Neugeborene mit dem maritimen Schlafsack am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, kurz UKSH, begrüßt. Die Aktion entstand  aus der Zusammenarbeit des UKSH-Vorstandes, den Frauenkliniken des UKSH in Kiel und Lübeck sowie dem UKSH-Freunde- und Förderverein. In Kiel steht  „Kieler Sprotte“ auf dem Schlafsack, in Lübeck „Travejung“ oder „Travedeern“.

Anzeige

Getränkeverkauf zur Kieler Woche brachte viel Geld ein

Bei vielen Eltern oder werdenden Eltern löst der Begriff "Kindstod" nicht selten Ängste aus. Auch unter den 25 Tischmitgliedern des Round Table 79 Kiel gibt es junge Väter, „deshalb können wir die Ängste nachempfinden“, sagte Präsident Jan P. Bergmann. Seit drei Jahren nunmehr, die Spende in diesem Jahr beträgt wieder 7979,79 Euro, die aus dem Getränkeverkauf zur Kieler Woche vor dem Seehundbecken stammen. „Unsere Verkaufstage am ersten Kieler-Woche-Wochenende waren glücklicherweise mit bestem Wetter gesegnet, so dass uns viele durstige Besucher beim Getränkekauf unterstützt haben“, so Nikolaus B. Hamann, Pastpräsident des Serviceclubs, der 1973 gegründet wurde. Die Tischmitglieder – die „Tabler“ – kommen aus unterschiedlichsten Berufen und treffen sich, um wohltätige Projekte in der Region Kiel zu unterstützen.   

Experten empfehlen für Babys die Rückenlage

Zum Schlafsack gibt es Informationen: So wird dazu geraten, dass das Baby im eigenen Bett und idealerweise im Schlafzimmer der Eltern schläft. „Wir raten zur Rückenlage und statt einer Bettdecke sollte ein Babyschlafsack genutzt werden“, sagt Fachärztin Dr. Martina Brügge.

Am UKSH in Kiel gibt es pro Jahr rund 1700 Geburten

Rund 1700 Kinder werden jährlich am Campus Kiel geboren. „Uns ist es ein großes Anliegen, dass sich Eltern in einer so intensiven Zeit, wie nach der Geburt, nicht allein gelassen fühlen“, sagt Prof. Nicolai Maass, Direktor der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe. Auf der Webseite  sind die praktischen Tipps für Eltern zusammengefasst.

Weitere Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

Kiel Fußball-Verbandsliga Ost - Ogodogbo-Dreierpack reicht nicht

Drei Treffer von Moses Ogodogbo reichten dem 1. FC Schinkel nicht zum Sieg gegen Inter Türkspor Kiel II in der Fußball-Verbandsliga Ost. Dreimal gingen die Kieler in Führung, dreimal glich Ogodogbo aus. Doch per Lucky Punch in letzter Spielminute durch Leon-Marcel Henke sicherte sich Inter den Sieg.

Jan-Claas Harder 02.12.2019

Die Polizei Kiel hat in der Nacht zu Sonntag Jugendliche festgenommen. Ein 15- und ein 17-Jähriger sollen in der Herzog-Friedrich-Straße per Trickdiebstahl die Geldbörse eines 33-Jährigen entwendet haben. Die Polizei nahm sie wenig später fest.

Niklas Wieczorek 02.12.2019

Inter Türkspor Kiel ist wieder da. Die Atasoy-Elf gewann den Abstiegskracher der Fußball-Oberliga bei Eutin 08 mit 2:0 und verkürzte den Abstand zu einem Nichtabstiegsplatz auf zwei Punkte. „Wir haben den Sieg mehr gewollt“, lobte Inters Coach Özcan Atasoy die Einstellung seines Teams.

Jan-Phillip Wottge 02.12.2019