Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Professorinnen in der Minderheit
Kiel Professorinnen in der Minderheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 08.06.2016
Von Thomas Lange
Uni Kiel: Die Professorin ist immer noch in der Minderheit. Quelle: Fotolia
Anzeige
Schleswig

Der Vortrag analysiert, wie dieser Kieler Rückstand in Bezug auf den Anteil von Frauen in den höheren Statusgruppen zu erklären ist. Lingelbach erläutert, welche Umstände in der Vergangenheit den Aufstieg von Frauen erschwerten, sie würdigt aber auch den deutlich erkennbaren Wandel in der jüngsten Zeit. Der Vortrag gehört zum Rahmenprogramm der Ausstellung „350 Jahre Christiana Albertina. Die Universität Kiel im Wandel“ im Schleswiger Landesarchiv. Gabriele Lingelbach studierte Geschichte, Volkswirtschaftslehre und Germanistik. An der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität Berlin wurde sie 2000 promoviert und habilitierte sich 2007 an der Universität Trier. Seit 2013 ist sie Inhaberin der Professur für Geschichte der Neuzeit an der Christian-Albrechts-Universität.

8. Juni, 18.30 Uhr: Landesarchiv Schleswig-Holstein, Prinzenpalais, Schleswig. Eintritt 2 Euro. Infos Tel. 4621/8618-37.

Ingrid Haese 08.06.2016
„Queen Elizabeth“ - Die Königin der Meere kehrt zurück
Frank Behling 08.06.2016
Julia Carstens 07.06.2016