Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Dunkelfeld Korruption
Kiel Dunkelfeld Korruption
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 11.04.2016
Von Thomas Lange
Schmiergeld: Die Kieler Universität erforscht das "Dunkelfeld Korruption". Quelle: dpa
Anzeige
Kiel

Schmiergeldzahlungen, schwarze Konten und gekaufte Funktionäre gibt es offenbar überall – in der Wirtschaft und Verwaltung, in der Politik oder im Sport. Doch nur ein Teil der korrupten Taten kommt ans Tageslicht. „Die Erforschung des Dunkelfeldes Korruption stellt uns wissenschaftlich vor große Herausforderungen“, sagt Peter Graeff, Professor für Soziologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Warum aber werden Menschen korrupt und wie kann man es verhindern? Das Institut für Sozialwissenschaften stellt erstmals in einer Ringvorlesung aktuelle Ergebnisse der Korruptionsforschung vor. Beginn der wöchentlichen Vorträge ist am Montag, und ab dem 20. Juni werden in der öffentlichen Veranstaltungsreihe Wege zur Korruptionsbekämpfung erörtert.

11. April, 18.15 Uhr: Olshausenstraße 40, Norbert-Gansel-Hörsaal, Kiel. Bis 4. Juli, jeweils montags um 18.15 Uhr. Eintritt frei. Infos Tel. 0431/880-5620. Programm zum Download (PDF) unter www.uni-kiel.de/download/pm/2016/2016-094-rv-korruption.pdf

Serie Kieler Originale - Walter Ehlert: Ein Chronist des Lebens
Florian Sötje 11.04.2016
Martin Geist 11.04.2016
Karina Dreyer 11.04.2016