Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Radweg an der Boelckestraße wird gebaut
Kiel Radweg an der Boelckestraße wird gebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 07.08.2017
Von Petra Krause
Zurzeit entsteht hier parallel zur Boelckestraße zwischen dem Flughafen Holtenau und Schusterkrug ein neues Teilstück der Veloroute 5. Die Bauarbeiten sollen Ende September abgeschlossen sein. Quelle: Thomas Eisenkraetzer
Kiel

Seit 30. Juni ist das städtische Tiefbauamt dabei, ein weiteres Teilstück der Veloroute 5 auszubauen. Die bisher 11,8 Kilometer lange Route (geplant sind 14,4 Kilometer) verbindet Holtenau und Pries-Friedrichsort mit der Innenstadt. Parallel zur Boelckestraße entsteht zwischen der Ampel am Flughafen und dem Beginn der Straße Schusterkrug ein drei Meter breiter neuer Radweg.

Das Teilstück ist eine wichtige Verbindung

Im Vorfeld hatte die Stadt bereits Flächen entlang der Trasse erworben. Denn durch den Alleecharakter der sechs Meter breiten Boelckestraße sei eine Verbreiterung nicht möglich gewesen, so Jörg Reimers vom Tiefbauamt. Das Stück ist Teil einer wichtigen Verbindung. In den Sommermonaten seien hier viele Radfahrer auf dem Weg zum Naherholungsgebiet Falckensteiner Strand unterwegs und ansonsten sei es eine Hauptroute nicht nur für die Schüler zwischen Pries-Friedrichsort und Altenholz. Demnächst werden die Kabelrohre unter anderem für die Stromleitungen verlegt. Ausgeleuchtet wird der Radweg mit LED-Lampen, damit er auch bei Dunkelheit sicher befahrbar ist. Am Ende der Boelckestraße, dort wo der Schusterkrug beginnt, ist eine Mittelinsel vorgesehen, um das Überqueren zur anderen Seite zu erleichtern. Dazu wird die Straße dort entsprechend verbreitert. Auf der anderen Seite geht die Veloroute 5 dann auf dem bestehenden Radweg von zwei Metern Breite weiter.

Ende September soll die 535000 Euro teure Maßnahme, die vom Bund mit 200000 Euro gefördert wird, abgeschlossen sein. Die Boelckestraße selbst, die sich in einem desolaten Zustand befindet und dringend grunderneuert werden müsste, steht aber laut Reimers nicht vor 2020 an.

Rund 200 Kieler nutzten am Sonntag das sonnige Wetter, um auf dem Bahnhofsvorplatz bei "Pulse of Europe" Flagge für Europa zu zeigen - und dieses Mal auch für Polen. Denn im Mittelpunkt der Kundgebung stand am Sonntag das Thema Solidarität - mit Polen und innerhalb der Europäischen Union.

Anne Steinmetz 07.08.2017

Sie waren für Instameets schon im Druckzentrum der Kieler Nachrichten und in der Kunsthalle Kiel - nun ging es hoch hinaus: Zusammen mit der CAU Kiel luden die Igerskiel zur Fototour durch den Botanischen Garten und aufs Unihochhaus.

Tanja Köhler 06.08.2017
Kiel Substitution rettet Leben 25 Jahre Drogenambulanz in Kiel

Viele Kieler kennen sie schlicht als Drogenambulanz. In den 25 Jahren ihres Bestehens hat die Einrichtung nicht nur mehrfach den Standort, sondern auch den Namen geändert und stetig das Hilfsangebot für Drogenabhängige erweitert.

Petra Krause 06.08.2017