Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Missbrauchsverdacht: Mann festgenommen
Kiel Missbrauchsverdacht: Mann festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 22.01.2019
Von Niklas Wieczorek
In mindestens zwei Fällen gehen die Ermittler derzeit von einem sexuellen Missbrauch von Kindern durch den Festgenommenen aus. Quelle: Patrick Pleul/dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Kiel

Der 72-Jährige befindet sich demnach seit Freitag in Untersuchungshaft. Die beiden Kinder waren zu den mutmaßlichen Tatzeitpunkten 2009 und 2013 sechs und sieben Jahre alt. Eines der Opfer, inzwischen 14 Jahre alt, habe sich vor kurzem den Eltern offenbart und den Missbrauch zur Anzeige gebracht. Anschließend liefen die Ermittlungen an.

Belastendes Material gefunden

In diesem Zuge habe es auch Hinweise auf ein weiteres Opfer gegeben, das heute 15 Jahre alt ist, so die Behörden. Im Anschluss wurden die Fälle bei der Kriminalpolizei angezeigt. "Es fanden umfangreiche Ermittlungen statt", erklärten Oberstaatsanwalt Axel Bieler und Polizeisprecher Matthias Felsch. "Bei der Durchsuchung des Wohnhauses des Tatverdächtigen in Elmschenhagen konnte belastendes Material sichergestellt werden."

Anzeige

Verdächtiger sitzt in der JVA Neumünster

Der 72-Jährige sei festgenommen und dem Haftrichter am Amtsgericht Kiel vorgeführt worden. Der erließ auf Antrag Haftbefehl. Der Verdächtige sitze inzwischen in der Justizvollzugsanstalt Neumünster.

Suche nach weiteren Opfern

"Die Kriminalpolizei schließt weitere Missbrauchsfälle nicht aus", erläuterten Bieler und Felsch jedoch – verbunden mit einem Aufruf und der Suche nach weiteren möglichen Opfern. Das Kommissariat 11 der Bezirkskriminalinspektion Kiel ermittelt. Hinweisgeber können sich melden unter Tel. 0431/160 3333.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Kiel Container für Obdachlose - Schutzräume vor eiskalten Nächten
Jürgen Küppers 22.01.2019
Kiel Nachwuchsbäcker in Kiel - Einblicke in die erste Brotliga
Karina Dreyer 22.01.2019
Kiel Durchsuchungen in Kiel - Schlag gegen Drogenhändler-Ring
Bastian Modrow 21.01.2019