Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Staatskanzlei in Kiel wurde evakuiert
Kiel Staatskanzlei in Kiel wurde evakuiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 16.05.2018
Von Frank Behling
Die Polizei hat den Bereich großräumig abgesperrt.  Quelle: Frank Behling
Anzeige
Kiel

Die Einsatzkräfte sperrten daraufhin das Gelände weiträumig ab. Kiellinie, Düsternbrooker Weg und auch der Wasserbereich vor der Blücherbrücke wurden gesperrt. 

Alle Mitarbeiter mussten das Gebäude der Staatskanzlei verlassen und sich auf Sammelplätzen im Freien einfinden. Der Kampfmittelräumdienst rückte an und untersuchte den Rucksack. Gleichzeitig gingen Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes in Stellung. Kurz nach 15 Uhr konnte aber Entwarnung gegeben werden. Der Rucksack war mit „ungefährlichem Inhalt“ gefüllt und wurde sichergestellt. Die Sperrungen wurden aufgehoben.

Hier sehen Sie Bilder von der Evakuierung der Staatskanzlei.
Imke Schröder 16.05.2018
Kiel Special Olympics in Kiel - Mit dem perfekten Wurf zur Medaille
16.05.2018
Kiel Heringsangler an der Hörn - "Wenn Fische schreien könnten ..."
Martin Geist 16.05.2018