Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Polizei nimmt zwei Männer fest
Kiel Polizei nimmt zwei Männer fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 28.12.2016
Von Günter Schellhase
Kieler Polizisten haben in der Nacht drei Männer festgenommen. Quelle: Uwe Paesler (Symbolfoto)
Kiel

Gegen 1.20 Uhr ist ein 21-Jähriger nach eigenen Angaben an einer Bushaltestelle am Hauptbahnhof von drei Personen überfallen und leicht verletzt worden, als die Täter sein Handy rauben wollten. Ihm gelang jedoch die Flucht. Nur zehn Minuten später verschafften sich drei Männer Zugang zu einer Wohnung in der Kirchhofallee. Wie die Polizei mitteilte, schlugen die Tatverdächtigen auf den 39 Jahre alten Bewohner ein. Die Ursache war offenbar ein Streit.

Die Polizei fahndete sofort nach den Tätern: Beamte nahmen kurz darauf in Tatortnähe zwei 26 und 38 Jahre alte Tatverdächtige vorläufig fest. Weitere Ermittlungen ergaben, dass die beiden Männer auch für den versuchten Raub am Bahnhof verantwortlich sind. Der 38 Jahre alte Tatverdächtige kam zur Verhinderung weiterer Straftaten für den Rest der Nacht ins Polizeigewahrsam. Der 26-jährige Tatverdächtige kam in eine Justizvollzugsanstalt - gegen ihn lag ein offener Haftbefehl vor. Nach dem noch flüchtigen Mittäter fahndet die Polizei weiter.

Kiel Streit in Kieler Unterkünften Polizisten nehmen drei Flüchtlinge fest

Nach Auseinandersetzungen in der Nacht zu Mittwoch in zwei Flüchtlingsunterkünften in Kiel kamen insgesamt drei Personen ins Polizeigewahrsam. Die Beteiligten waren betrunken und werden wegen Körperverletzungen, Widerstand und Beleidigung angezeigt.

Günter Schellhase 28.12.2016

Die Kieler Meeresforscher dürfen sich freuen. Wenn sie 2017 auf ihre beiden Flaggschiffe „Alkor“ und „Poseidon“ zurückkehren, wird sie der Duft frischer Farbe empfangen. Die beiden größten Schiffe des Geomar Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel wurden seit November von Grund auf überholt.

Frank Behling 28.12.2016

An den Feiertagen blieb die Beleuchtung der großen grauen Schiffe im Tirpitzhafen Kiel erstmals aus. Personalnot und neue Arbeitszeitrichtlinie zeigen Auswirkungen auch an den Festtagen bei der Marine.

Frank Behling 28.12.2016