Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Vielfalt ist Trumpf
Kiel Vielfalt ist Trumpf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 07.11.2014
Von Volker Rebehn
Schneiden sich die erste Scheibe ab: Fabian Wetter (Holstein Kiel), Kiels OB Ulf Kämpfer, ein Klinikclown, Innungsobermeisterin Maren Andresen und Marcel Gebers (Holstein Kiel). Quelle: Volker Rebehn
Kiel

Stollen, sagen die Bäcker, sind die absolute Spitze der Brotarten. Zum einen, weil leckere Zutaten wie Marzipan, Butter, Früchte und gute Gewürze verbacken werden. Zum anderen, weil das Backen selbst eine Art Philosophie ist. Stollen werden nicht „mal so nebenher“ hergestellt. „Der erste Stollen ist immer Chefsache, das Backen eine Kunst“, sagt Maren Andresen. Erst wenn alles stimmt, werden die kulinarischen Leckerbissen zum Verkauf angeboten. Was genau an Zutaten in den Teig kommt, verrät allerdings kein Meister. Das bleibt sein Geheimnis, Vielfalt ist garantiert.

 In den 215 schleswig-holsteinischen Innungsbetrieben (75 Prozent aller Betriebe) mit seinen gut 4500 Mitarbeitern und den anderen Geschäften ist die Auswahl an Stollen groß. Meisterstollen finden sich ebenso wie Nuss-, Mohn-, Butter-, Champagner-, Mandel-, Früchte-, Quark- und Diabetikerstollen. Laut Maren Andresen kostet ein Kilo Butterstollen um die 14/15 Euro, ein Champagnerstollen auch 19/20 Euro. Den besten diesjährigen Butterstollen hat nach Auffassung der Jury die Bäckerei Abeling (Sylt) vor der Bäckerei Stauch (Neustadt) und Thaysen’s Backstube (Malente) gebacken. Beim gestrigen Stollenverkauf wurden auch 300 Euro für die Kieler Klinikclowns gespendet.