Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Vodafone fiel tagelang aus: 200 Kunden aus Kiel betroffen
Kiel Vodafone fiel tagelang aus: 200 Kunden aus Kiel betroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 27.08.2019
Von Niklas Wieczorek
Vodafone hatte mit Problemen in Kiel-Kroog und Kiel-Elmschenhagen zu kämpfen. Quelle: Federico Gambarini/dpa
Kiel

KN-online erreichten Schilderungen aus dem Irisweg und Zeppelinring in Kiel-Kroog, auch mehrere Einrichtungen der Marie-Christian-Heime für Menschen mit geistigen Behinderungen am Rönner Weg oder im Bachstelzenweg klagten über teilweise massive Ausfälle in der Telefon-Anbindung, was gefährliche Folgen haben könne. Nach Angaben der Heimbetreiber waren Auskünfte und Service von Vodafone nicht zufriedenstellend.

"Lokale Störung in Kiel-Kroog und -Elmschenhagen"

Auf KN-online-Nachfrage räumte Vodafone-Sprecher Volker Petendorf zunächst ein: "Vodafone hatte tatsächlich seit dem 22. August 2019 um 13 Uhr eine lokale Störung in einem Teil seines Kabelnetzes in Kiel-Kroog und Kiel-Elmschenhagen."

Betroffen, so erläutert Petendorf weiter, waren knapp 200 Kunden, die vorübergehend kein Kabel-TV empfangen, nicht im Festnetz telefonieren und auch nicht im Breitband-Internet surfen konnten. Demnach fielen fast alle Kommunikationsleistungen aus. Vom Netz vorübergehend abgeschnitten waren vorwiegend Privathaushalte, so Petendorf.

Den Fehler hatte das Unternehmen aber gefunden. "Ursache war ein Kabelschaden an unserem lokalen Verteilerpunkt auf der Rüsterstraße [Elmschenhagen, d. Red.]." Die Reparaturarbeiten liefen auf Hochtouren. Sie seien aufgrund eines örtlichen Schachts aber sowohl in der Planung als auch in der Ausführung sehr aufwendig gewesen. Am Dienstagmittag konnten die Tiefbauarbeiten abgeschlossen und die Kunden wieder angeschlossen werden.

Vodafone bittet in Kiel um Entschuldigung

"Wir bitten die knapp 200 Kunden, die an dem betroffenen Kabelstrang angeschlossen sind, um Entschuldigung für ihre vorübergehenden Unannehmlichkeiten", so Petendorf. Dem Unternehmen sei bewusst, dass es nicht nur um einen örtlichen Kabelstrang gehe, sondern um Kunden, "die klare Kommunikationsbedürfnisse haben und den Anschluss an das Kabelnetz von Vodafone wünschen und benötigen." Jetzt könnten auch sie Kabel-TV, Breitband-Internet und Festnetz-Telefon wieder in vollem Umfang und in gewohnter Qualität nutzen.

Noch im Frühjahr hatte es Beschwerden in Kiel über die Netzgeschwindigkeit von Vodafone gegeben. Das Unternehmen hatte die Probleme im Nachhinein eingeräumt und mit dem zu langsamen Ausbau erklärt.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Ein guter Tag beginnt mit einem guten Frühstück. Das muss in Kiel nicht unbedingt aus einem Fischbrötchen bestehen. Ob französisch mit Croissant, orientalisch mit Couscous oder klassisch deutsch mit Käse: Die Auswahl an Frühstückscafés und -restaurants in Kiel ist groß. Wir liefern einen Überblick.

Julia Carstens 27.08.2019

Kurz nach 10 Uhr hieß es am Dienstag für alle Sophienhof-Kunden und -Besucher in Kiel plötzlich Raus. Das Einkaufszentrum wurde komplett geräumt. Das Centermanagement teilte anschließend mit: Alles nur eine Übung. Die sei optimal gelaufen.

Niklas Wieczorek 27.08.2019

„Wer der Trauer Raum gibt, schafft Platz für das Lachen“: Wie wahr der Satz ist, der den Verein Trauernde Kinder Schleswig-Holstein seit seiner Gründung begleitet, zeigte sich auf Hof Akkerboom in Kiel-Mettenhof.

Jennifer Ruske 27.08.2019