Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Spurensuche nach den Wikingern
Kiel Spurensuche nach den Wikingern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 08.11.2016
Von Thomas Lange
Auf der Suche nach Spuren der Wikinger: Archäologen durchkämmen ein Feld in Husby/Kreis Schleswig-Flensburg. Quelle: Landesamt Archäologie
Anzeige
Schleswig

An verschiedenen Orten in Schleswig-Holstein entdeckten die Wissenschaftler auf diese Weise Fibelfragmente, zerhackte Münzen und andere Dinge aus Metall, die in der Wikingerzeit verlorengegangen sind: Die Fundstücke ermöglichen den Nachweis auf bislang unbekannte wikingerzeitliche Siedlungen – wie hier in Husby/Angeln (Foto) zwischen Flensburg und Glücksburg. In ihrem Vortrag am Dienstag berichten Thorsten Lemm und Nils Wolpert über Fundplätze im Landesteil Schleswig. Die Referenten informieren dabei auch über die Möglichkeit, dass Privatpersonen Feldbegehungen legal mit einem Metalldetektor vornehmen dürfen. Voraussetzung dafür ist ein Zertifizierungskursus, der vom Archäologischen Landesamt angeboten wird.

8. November, 20 Uhr: Schloss Gottorf, Vortragssaal der Archäologie, Schlossinsel 1, Schleswig. Eintritt frei. Infos Tel. 04621/813-208.

Thomas Bunjes 07.11.2016
Sehen und gesehen werden - Polizei kontrolliert Fahrradfahrer
Anne Steinmetz 07.11.2016
Kieler bei „The Voice of Germany“ - Mit Nebelhorn-Stimme eine Runde weiter
Gunda Meyer 07.11.2016