Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel WLAN-Netz zur Kieler Woche
Kiel WLAN-Netz zur Kieler Woche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 25.06.2013
Von Paul Wagner
Zeigt her Eure Smartphones: Ab Freitag können die Kieler-Woche-Gäste in der Innenstadt kostenlos ins Internet. Quelle: Paesler
Anzeige
Kiel

Wo spielt meine Lieblingsgruppe? Wann fährt die Bahn nach Hause? Soll es während der Windjammerparade regnen? Was schreiben die Autoren auf KN-online über die Kieler Woche? Antworten auf diese Fragen gibt es rund um die Uhr im Internet. Aber: Nicht jeder Besucher der Kieler Woche kann mit seinem Mobilfunkvertrag eine preiswerte und leistungsfähige Verbindung ins World Wide Web und damit zu mobilen Datendiensten aufbauen. Aus diesem Grund bieten die Kieler Nachrichten unter dem Titel „KN free WLAN“ zum ersten Mal einen kostenfreien Internetzugang für alle Nutzer von Smartphones, Laptops oder Tablet-PC’s an.

Die IT-Spezialisten der Kieler Nachrichten haben dafür ein entsprechendes System mit zwei leistungsstarken Antennen am Verlagsgebäude in der Fleethörn installiert. Der Abdeckungsbereich dieses sogenannten Hotspots erstreckt sich vom Asmus-Bremer-Platz über die Fleethörn bis zum Rathausplatz. Über zwei VDSL-Breitband-Anschlüsse werden sämtliche Daten direkt ins Festnetz eingespeist.

Anzeige

Ab dann können alle Besucher der Kieler Woche mit ihren mobilen Endgeräten auf einer der beliebtesten Festmeilen der Stadt kostenfrei und unkompliziert ins Internet. „Wichtig ist uns, dass wir den Gästen auf der Kieler Woche den freien Zugang zu digitalen Produkten ermöglichen“, sagt KN-Geschäftsführer Sven Fricke. Für ein modernes Medienunternehmen wie die Kieler Nachrichten sei dieses Aushängeschild mittlerweile ein unverzichtbarer Bestandteil für die Kommunikation mit ihren Lesern.

Ob Facebook-Grüße, Twitter-Meldungen, Schnappschüsse oder selbst gedrehte Videos – der Versand dieser Daten wird für die Besucher der Kieler Woche mit dem „KN free WLAN“ zum Kinderspiel. Sobald sich ein mobiles Endgerät im Empfangsbereich des Netzwerks „KN free WLAN“ befindet und die WLAN-Suche auf dem Gerät aktiviert ist, kann sich der Nutzer einwählen. Aus Sicherheitsgründen muss er zunächst einen Namen auf dem Startbildschrim eingeben und diesen bestätigen. Anschließend kann er sofort eine Stunde lang kostenfrei Surfen. Nach Ablauf dieser Zeit können sich die Nutzer jederzeit und unkompliziert neu anmelden. Personenbezogene Daten werden im „KN free WLAN“ selbstverständlich nicht erhoben, auch mit versteckten Kosten muss kein Nutzer rechnen. Das neue Angebot läuft zunächst für die gesamte Dauer der Kieler Woche.