Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Start-ups lernen von den Großen
Kiel Start-ups lernen von den Großen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:36 16.06.2017
Von Niklas Wieczorek
"Nimm dir deine Idee und ziehe sie durch": Thomas Jensen berichtete als Impulsgeber auf dem Waterkant-Festival. Quelle: Niklas Wieczorek
Kiel

Eines dieser Vorbilder ist sicherlich Thomas Jensen: Vor hunderten nicht ganz ausgeschlafenen Start-uppern hielt einer der Gründer des Wacken-Festivals am Freitagmorgen seine Keynote. Nach dem Auftaktabend, zu dem die Veranstalter bereits mehr Gäste begrüßen durften als erwartet, begann damit der Hauptteil des Waterkant-Festivals: "Wichtig ist schlicht, mit seiner Idee etwas zu machen, dass Euch und Eurer Gemeinde Spaß macht. Das Publikum wird dann schon entscheiden", sagte Jensen. Er hatte vor Jahrzehnten das mittlerweile größte Heavy-Metal-Festival der Welt in der Provinz ins Leben gerufen. "Wer nur auf das Geld schaut, kann zwar etwas Erfolgreiches erschaffen", sagte er, "aber niemals etwas Großartiges."

Vor der Bühne in der industriellen Charme versprühenden Halle 51 lauschten die Nachwuchsunternehmer, und dachten sich ihren Teil. Nämlich: "Wie kann ich das auf meine Idee anwenden?", wie es Jonas Kaufmann von Windfinder aus Kiel beschrieb.


Egal ob in alternativen Arbeitsformen, wie in Coworking-Spaces, künstlerischen Angeboten oder reinem Spaß: Zukunft und Ideenreichtum stehen noch den ganzen Tag für die digitalen Erfolgsunternehmer von morgen im Mittelpunkt. In kleinen Arbeitsgruppen wird diskutiert, gefeilt und gelacht. "Für uns als Veranstalter ist das jetzt schon die Phase der Entspannung", sagte Alexander Orth von Open Campus. Und Kiel wird mit Hinblick auf die Digitale Woche im September dank Waterkant noch digitaler aufgestellt.

Kiel „Apotheker ohne Grenzen“ in Kiel Mit Volleyball und Pharmakompetenz

Den Verein „Apotheker ohne Grenzen“ gibt es seit 15 Jahren, stetig kommen neue Regionalgruppen dazu. Seit Mai gibt es die Ortsgruppe Kiel, die 17. Ortsgruppe innerhalb Deutschlands mit mehr als 50 Mitgliedern. Folknand Helmstetter (28) und Tineke Scheltz (31) haben die Gruppe mitgegründet.

Frida Kammerer 17.06.2017

Mit dem US-Landungsschiff "Arlington" ist am Morgen das größte der rund 30 Gasteinheiten zur diesjährigen Kieler Woche in die Förde eingelaufen. Das 208 Meter lange und gut 25000 Tonnen verdrängende Kriegsschiff wurde von drei Schleppern der Reederei SFK zum Liegeplatz in den Scheerhafen begleitet.

Frank Behling 16.06.2017

Die Kieler Woche 2017 steckt voller Fotomotive: Wenn Ihnen ein tolles Bild beim Anglasen, einem Konzert, dem Holstenbummel oder der Windjammerparade gelungen ist, dann nehmen Sie doch an unserer Fotoaktion teil.

Tanja Köhler 19.06.2017