Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Zwei tote Hunde bei Wohnungsbrand
Kiel Zwei tote Hunde bei Wohnungsbrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 13.08.2019
Von Niklas Wieczorek
Zunächst hieß es, eine Waschmaschine brenne im Dachgeschoss: Die Feuerwehr Kiel war am Dienstagmorgen in Wellingdorf im Einsatz. Quelle: Frank Peter
Kiel

Schon gegen 9 Uhr konnten die rund 25 Kräfte den Einsatz aber wieder beenden, hieß es von der Leitstelle der Feuerwehr Kiel. Ein Trupp war unter Atemschutzmasken und mit einem C-Rohr gegen das Feuer vorgegangen und konnte das Bett schnell löschen.

Keine verletzten Menschen

Auch wenn ein Rettungswagen aus Sicherheitsgründen mit vor Ort war: Menschen wurden dabei nicht verletzt. Nachdem die Spezialisten das Dachgeschoss belüftet hatten, rückten sie wieder ein. Im Anschluss teilte die Polizei Kiel allerdings mit, dass zwei tote Hunde in der Wohnung gefunden wurden.

Brandursache noch unklar

Wie es zu dem Feuer  in Wellingdorf kommen konnte, ist noch unklar. Brandermittler versuchen jetzt Genaueres herauszufinden. Die Wohnung ist laut Polizeisprecher Matthias Felsch komplett ausgebrannt und nicht mehr bewohnbar. Die Schadenshöhe ist noch offen.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Kiel Stadt will durchgreifen - Räder blockieren die Reventloubrücke

Es ist ein weiteres Verbot an der Wasserkante, dessen Missachtung die Stadt Kiel zur Weißglut treibt: Wie Schilder besagen, ist das Abstellen von Fahrrädern auf der Reventloubrücke in Kiel untersagt. Weil das aber immer wieder ignoriert wird, will die Stadt jetzt durchgreifen.

Niklas Wieczorek 13.08.2019

Als 1984 die kleine Kanalfähre „Adler 1“ gebaut wurde, war sie die erste Kieler Kanalfähre mit einem speziellen Parkdeck für Fahrräder. In den vergangenen 35 Jahren hat sich das Mobilitätsverhalten der Passagiere jedoch verändert. Deshalb gibt es jetzt neue Regeln für Lastenfahrräder.

Frank Behling 12.08.2019
Kiel Karl Heinz Luckhardt tot - Trauer um den OB mit der Gitarre

Abschied von einem großen Kieler: Der frühere Oberbürgermeister Karl Heinz Luckhardt ist am Sonntagnachmittag im Alter von 87 Jahren gestorben. Der herz- und krebskranke Luckhardt erlag im städtischen Krankenhaus einem akuten Nierenversagen. Das bestätigte seine Witwe Irmgard Luckhardt am Montag.

Michael Kluth 13.08.2019