Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Werbung für den Gang zur Urne
Kiel Werbung für den Gang zur Urne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 05.03.2019
Von Steffen Müller
IPZ-Mitarbeiterin Sonja Hümmer sprach mit Schülern des RBZ am Schützenpark über die anstehende Europawahl. Quelle: Frank Peter
Kiel

Welche Meinung Sonja Hümmer zur EU hat, ist unschwer zu erkennen. An ihrem Sakko trägt die Mitarbeiterin des Instituts für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit einen Ansteck-Pin mit zwölf gelben Sternen auf blauem Grund, vor ihr auf dem Schreibtisch stehen eine kleine Kiel- und eine Europaflagge. Keine Frage – Sonja Hümmer ist großer Fan der Europäischen Union. So wundert es nicht, dass sie auf Einladung der Stadt Kiel vor den rund 50 Schülern des RBZ am Schützenpark voller Überzeugung von der Wichtigkeit der EU und der am 26. Mai anstehenden Europawahl spricht.

Rechtspopulisten keine Chance geben

„Die Entscheidungen des Europäischen Parlaments betreffen alle EU-Bürger, deshalb sollte auch jeder von seinem Wahlrecht Gebrauch machen“, wirbt Hümmer für den Gang zur Urne. In die gleiche Richtung geht die Begrüßungsrede von der zweiten Stellvertretenden Stadtpräsidentin, Andrea Hake. „Überlasst durch Nichtwählen nicht den Rechtspopulisten das Feld“, ruft Hake den Schülern zu, die alle über 18 Jahre und somit wahlberechtigt sind.

Offen spricht Referentin Hümmer den Einwand von Kritikern an, die der EU ein Demokratiedefizit ankreiden. „Das Problem ist, dass zu wenig kommuniziert wird“, meint ein Schüler zu den Vorwürfen.

Anti-europäischer Stimmung entgegenwirken

Einen weiteren Teil des Workshops nimmt die anti-europäische Stimmung ein. Hier sei es wichtig, entgegenzuwirken, sagt WiPo-Lehrer Roman Spauka. Es dürfe nicht sein, dass Skeptiker die EU durch Lügen und dem Schüren von Ängsten in ein falsches Licht rücken. Bewusste Negativ-Kampagnen wie vor der Brexit-Abstimmung gelte es zu verhindern.

Alle Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

Kiel Borowski und das Glück der Anderen - Wo lag der Tatort im Kieler „Tatort“?

Eine Frage bewegte die Zuschauer des Kieler Tatorts "Borowski und das Glück der Anderen“ am Sonntag. Wo liegt dieses Wohngebiet in Kiel, dem wir uns gleich in der Vorspann-Sequenz mit der Drohnen-Kamera nähern? Eine Spurensuche.

Christian Trutschel 04.03.2019

Kielius und Kielia schreiben abwechselnd eine Kolumne in den Kieler Nachrichten. Dieses Mal geht es um Träume - etwa Bundesliga-Torwart zu sein oder Sänger. Und wovon träumen Sie?

KN-online (Kieler Nachrichten) 04.03.2019
Kiel Fußball - Verbandsliga - FC Kilia Kiel gewinnt gegen ASV Dersau

In der Fußball-Verbandsliga Ost hat sich die Spannung in der Tabelle erhöht - oben wie unten. Im Kampf um den Klassenerhalt tat sich der personell runderneuerte FC Kilia Kiel beim 2:1 gegen den ASV Dersau schwer, holte aber einen wichtigen Dreier.

04.03.2019