Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Polizei Kiel nimmt Tatverdächtige fest
Kiel Polizei Kiel nimmt Tatverdächtige fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 29.03.2018
Von Niklas Wieczorek
Polizei und Feuerwehr waren in Kiel im Einsatz, um den brennenden Zeitungsstapel zu löschen. Quelle: Ulf Dahl (Symbol)
Anzeige
Kiel

Wie die Polizei am Donnerstagvormittag mitteilte, wurden die Beamten gegen 1 Uhr in der Nacht von einem Anwohner der Harmsstraße in Kiel angerufen: Der hatte beobachtet, wie zwei junge Männer einen Zeitungsstapel in einem Eingangstürbereich anzündeten. Anschließend seien beide in Richtung Hopfenstraße geflohen.

Die Feuerwehr musste den Brand löschen

Mehrere Streifenwagen fuhren zum Brandort. Die Polizisten konnten das Feuer aber nicht löschen, weshalb sie die Feuerwehr alarmierten. Unterdessen fahndeten die Beamten des 3. Polizeireviers anhand der Personenbeschreibung nach den Tätern. Noch in Tatortnähe nahmen sie zwei Verdächtige fest.

Es handelt sich um einen 19-Jährigen und einen Jugendlichen. Beide sollen alkoholisiert gewesen sein. Eine Blutprobe wurde entnommen. Nach der Identifikation konnten beide gehen. Die weiteren Ermittlungen laufen.

Das Feuer beschädigte die Tür des Hauses und verrußte den Eingangsbereich. Nach Angaben der Polizei beträgt der Schaden mehrere hundert Euro.

Kristiane Backheuer 29.03.2018
Martina Drexler 29.03.2018
Niklas Wieczorek 28.03.2018