Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ -2° wolkig
Lokales
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

So richtig laut sagt es niemand, aber das Hintergrundgrummeln nimmt zu. Es ist eine Frage, die offenbar etliche Segeberger umtreibt: Wo ist der Bürgermeister? Es schwingt der Vorwurf mit, Dieter Schönfeld habe trotz Corona sein Büro verlassen und sich damit zur Unzeit in den Urlaub verabschiedet.

Thorsten Beck 31.03.2020

Die Beratungsstellen der Therapiehilfe im Kreis Segeberg sind in Zeiten der Corona-Krise erreichbar. „Viele Eltern nehmen das Angebot der Erziehungs- und Familienberatung an, um in diesen schweren Zeiten, ihre Sorgen zu besprechen“, sagt Marius Neuhaus, Einrichtungsleitung der Therapiehilfe gGmbH.

Nicole Scholmann 31.03.2020

Viele Menschen haben am Wochenende trotz Corona-Kontaktsperre die Strände mit ihren Autos angesteuert - zu viele. Laboe reagiert und schließt die Tore des Fördewanderweges. Mönkeberg und Heikendorf im Amt Schrevenborn sperren ihre wichtigen Strandparkplätze ab Freitag ab. Es soll zudem Kontrollen geben.

Sibylle Haberstumpf 31.03.2020

Nachrichten aus Ihrer Region

Integration glückt, wenn alle an einem Strang ziehen: Das zeigt die Geschichte von Bilal Al Soboh. Seine Deutschlehrerin, Berufsschule und ein Betrieb in Nortorf unterstützten den geflüchteten Syrer. Heute ist er Zahntechnikergeselle und im Ehrenamt Fußball-Schiedsrichter.

Beate König 31.03.2020

Newsletter - Post aus dem Newsroom

Die wichtigsten Themen und Hintergründe des Tages kompakt aufbereitet in Ihrem E-Mail-Postfach – persönlich geschrieben von leitenden Redakteuren. Jetzt kostenlos unseren Newsletter abonnieren!

Jugendliche aus Preetz - Jung, verliebt und wegen Corona getrennt

Es könnte alles so schön sein: Seit einem dreiviertel Jahr sind Leonie Hoppe und Kilian Drosch ein Paar. Beide werden im April 18 Jahre alt und wollten gemeinsam feiern. Fast täglich ist Kilian bei Leonie zu Besuch. Doch seit zweieinhalb Wochen dürfen sich beide nicht mehr sehen. Schuld ist Corona.

Frida Kammerer 30.03.2020

Corona-Pandemie - Zweite Corona-Tote im Kreis

Im Kreis Rendsburg-Eckernförde ist ein weiterer Mensch an den Folgen von Covid-19 verstorben. Es handelt sich um eine 78-jährige Frau mit schweren Vorerkrankungen, die in einem Krankenhaus als Patientin gestorben sei, hieß es am Montagabend von der Pressestelle der Kreisverwaltung in Rendsburg.

Frank Scheer 30.03.2020

Nach 16 neuen Corona-Erkrankunen über das Wochenende im Kreis Segeberg kam am Montag lediglich ein neu bestätigter Fall dazu.

Nadine Materne 30.03.2020

Ein mit dem Coronavirus infizierter Mann soll die verordnete Quarantäne verlassen und möglicherweise weitere Menschen angesteckt haben. Das fand das Gesundheitsamt des Kreises Rendsburg-Eckernförde heraus. Es leitete ein Bußgeldverfahren gegen den Mann ein und prüft, ob zudem eine Straftat vorliegt.

Tilmann Post 31.03.2020

Kostenloser Rätselspaß - Kreuzworträsel online lösen

Stellen Sie Ihre Allgemeinbildung auf die Probe mit dem täglich neuen Online-Kreuzworträtsel. Jetzt hier kostenlos online spielen!

Menschen sitzen in Quarantäne, Eisläden schließen, öffentliche Parkplätze in Laboe sind wegen der Corona-Krise im Kreis Plön geschlossen. Auch Sportboothäfen sind dicht. In dieser Zeit tummeln sich viele Kiter und Surfer in Laboe, Einwohner beschweren sich. Jetzt greift der Bürgermeister ein.

Astrid Schmidt 30.03.2020

Frust in Wittenborn - Corona-Krise - und kein Internet

Das Internet ist in dieser Zeit für viele Menschen die einzige - oder zumindest eine wichtige - Verbindung zur Außenwelt. In Wittenborn sind rund 60 Haushalte nach einem Unfall bei Bauarbeiten seit Tagen abgeschnitten. Frust und Ärger, auch über den Provider, sind entsprechend groß.

Markus Weber 30.03.2020

Am Edeka-Neubau in Felde wird trotz Corona weitergebaut. Das Baustellenradio spielt Musik, und von Tag zu Tag wachsen die Außenmauern in die Höhe. Aus der Luft ist das gesamte Ausmaß gut zu erkennen.

Sven Janssen 30.03.2020

Strande / Schwedeneck - Strande sperrt den Weg zur Bülker Huk

Wochenende und Sonnenschein haben in Strande in Zeiten von Corona erneut für Ärger über Besuchermassen gesorgt. Die Gemeinde reagiert nun mit einer Straßensperrung. In Schwedeneck wurden Auswärtige über ein Schild bepöbelt, obwohl es am Strand nicht eng wurde.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 30.03.2020

Meistgelesen: Lokales

3

Domsland in Eckernförde - Nach Schüssen: Verdächtige festgenommen

4

Dachgeschoss ausgebrannt - Großbrand: Polizisten retteten Frau

6

Nach 750 Corona-Tests - Rendsburger Abstrichzentrum schließt

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder als App: Die Kieler Nachrichten haben für jeden das passende Abo-Angebot.

Die wichtigsten Themen des Tages kompakt aufbereitet in Ihrem E-Mail-Postfach – persönlich geschrieben von leitenden Redakteuren. Jetzt kostenlos unseren Newsletter abonnieren!