Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde 15 Bürger erhalten Ehrennadel der Stadt
Lokales Eckernförde 15 Bürger erhalten Ehrennadel der Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 26.03.2019
Von Tilmann Post
Bürgervorsteherin Karin Himstedt (vorne links) und Bürgermeister Jörg Sibbel (vorne rechts) ehrten 15 Bürger (von oben links): Bruno Geruschkat, Christian Dibbern, Alexander Rüß, Timo Molt, Joachim Sebastian, Klaus Steen, Lorenz Marckwardt, Claus Zander, Gitte Hougaard-Werner, Silke Jürgensen, Monika Mielke, Marlies Lorbeer, Edeltraud Stange und Rosemarie Moltzen. Auf dem Foto fehlt Norbert Weber.
Anzeige
Eckernförde

Seit 2001 verleiht die Stadt Eckernförde jährlich die Ehrennadeln an Bürgerinnen und Bürger, die sich mindestens seit 20 Jahren freiwillig einsetzen. Auf diese Weise sind bereits 187 Ehrenamtler geehrt worden. Während einer Feierstunde am Montag im Ratssaal kamen weitere 15 hinzu.

"Sie tragen zur Aufrechterhaltung einer hohen Lebensqualität und zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts bei. Ohne das Ehrenamt und die Leistungen der ehrenamtlich Tätigen würden viele Bereiche unserer Gesellschaft nicht funktionieren", sagte Bürgervorsteherin Karin Himstedt.

Anzeige

Auch Plattdüütsch Gill und Artothek auf der Liste

Geehrt wurden:

- Christian Dibbern, Timo Molt und Alexander Rüß (Freiwillige Feuerwehr)

- Silke Jürgensen und Rosemarie Moltzen (Flohmarkt für gute Zwecke)

- Monika Mielke (Eckernförder Tafel)

- Marlies Lorbeer und Edeltraud Stange (Eckernförder Museumsverein)

- Joachim Sebastian (Heimatgemeinschaft Eckernförde)

- Klaus Steen (Plattdüütsch Gill Eckernför)

- Lorenz Marckwardt (Fischereiverband/Borbyer Gilde)

- Claus Zander (Borbyer Gilde)

- Norbert Weber (Artothek Eckernförde)

- Gitte Hougaard-Werner (Sydslesvigsk Forening)

- Bruno Geruschkat (Eckernförder Schachclub)

"Die heute ausgezeichneten Persönlichkeiten zeigen, wie vielfältig das ehrenamtliche Engagement sein kann. Jeder von ihnen hat seinen persönlichen Beitrag zur Gestaltung des sozialen und kulturellen Lebens in unserer Stadt geleistet. Hierfür danke ich im Namen der Stadt Eckernförde", sagte Himstedt.

Mehr Nachrichten aus Eckernförde und Umgebung finden Sie hier.

Christoph Rohde 25.03.2019
Christoph Rohde 24.03.2019