Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde 15-Jährige nach Unfall in Lebensgefahr
Lokales Eckernförde 15-Jährige nach Unfall in Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:13 23.01.2020
Die Jugendliche ist auf der B203 von einem Fahrzeug angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Quelle: Boris Roessler/dpa/Symbolbild
Anzeige
Eckernförde

Eine 15-Jährige schwebt nach einem Verkehrsunfall auf der B203 bei der Abfahrt Holzdorf nahe Eckernförde in Lebensgefahr. Laut ersten Informationen der Polizei war sie dort von einem Skoda mit Fahrtrichtung Eckernförde erfasst worden, als sie im Dunkeln die Straße überqueren wollte.

Die Jugendliche wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Kieler Uniklinik gebracht. Die 42-jährige PKW-Fahrerin erlitt einen Schock und wurde in eine Klinik nach Eckernförde gebracht.

Anzeige

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, das ist derzeit noch nicht klar. Die Unfallstelle wurde voll gesperrt, der Verkehr örtlich umgeleitet. Die Kieler Staatsanwaltschaft entsandte einen Sachverständigen an die Unfallstelle und ordnete die Beschlagnahme des stark beschädigten Autos an.

Klicken Sie hier, um weitere Nachrichten aus Eckernförde zu lesen.

Von RND/kha

Haus für Demenzkranke - Verhindert ein Zaun Unheil in Osdorf?
Cornelia Müller 22.01.2020
Kiesgrube Augustenhof - Streit um den hohen Steilwall in Osdorf
Cornelia Müller 22.01.2020
Radweg und Tiny Houses - Workshop mit Ideen für Holtsees Zukunft
Rainer Krüger 22.01.2020