Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde 65-Jähriger nach Unfall in Lebensgefahr
Lokales Eckernförde 65-Jähriger nach Unfall in Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 25.02.2020
Ein 65-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall auf der L265 von Eckernförde nach Owschlag lebensgefährlich verletzt worden. Quelle: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
Anzeige
Owschlag

Bei einem schweren Unfall auf der L265 bei Sachbüttel (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ist ein Autofahrer lebensgefährlich verletzt worden. Der 65 Jahre alte Renault-Fahrer war auf dem Weg von Eckernförde nach Owschlag und kam in Höhe Sachbüttel von der Fahrbahn ab. Er war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem Wagen zwischen Leitplanke und Böschung steckengeblieben.  

Er wurde lebensgefährlich verletzt und in die Imland Klinik nach Rendsburg gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 20.000 Euro.

Anzeige

Weitere Nachrichten aus der Region lesen Sie hier.

Von RND/aab

MTV Dänischenhagen - Sportverein setzt zum Aufholen an
Tilmann Post 24.02.2020
Unternehmen will wachsen - Zieht Punker nach Goosefeld?
Christoph Rohde 24.02.2020
Schaden an der Gasleitung - Stadthotel und Stadthalle blieben kalt
Christoph Rohde 24.02.2020