Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde 7500 Fans feiern beim Strand Open Air
Lokales Eckernförde 7500 Fans feiern beim Strand Open Air
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 07.07.2019
Von Rainer Krüger
7500 Besucher sahen sich das Strand Open Air in Eckernförde an. Quelle: Rainer Krüger
Eckernförde

Wie sich zeigte, zog das Konzert Publikum aus ganz Deutschland an. Andrea Kalle war aus Berlin zum Strand Open Air gekommen. „Ich bin heute um 7.30 Uhr mit dem Auto aus Berlin losgefahren", berichte sie. Das gesamte Konzert über stand sie direkt vor der Bühne. Den Platz hatten ihr Bekannte reserviert, die es ganz pünktlich auf Festivalgelände am Südstrand geschafft hatten.

Die nötigen Kontakte für so eine Aktion hat Andrea Kalle reichlich. „Ich finde Stefanie Heinzmann und Rea Garvey gut. Ich bin bestimmt auf 30 Konzerten von den beiden gewesen. Beide haben eine gute Botschaft. Deswegen ist das Strand Open Air ideal für mich", sagte sie.

Fans reisen aus ganz Deutschland an

Eine weite Anreise hatten auch Elke und Thomas Herzberg mit Sohn Tom. Die Familie aus Dessau war mit ihren Freunden Sabine und Bernd Grunert zum Strand Open Air gekommen. Die Herzbergs hatte den irischen Rock- und Popsänger 2018 in ihrer Heimatstadt gesehen und Lust auf mehr. „Wir machen jetzt hier Urlaub", so Elke Herzberg. Das Strand Open Air besuchte sie mit dem befreundeten Ehepaar aus Rendburg. „Wir kennen den Ort schon. Wir waren 2016 da, als Jimmy Somerville hier sang", erinnerte sich Sabine Grunert.

Lesen Sie auch: Blitzkritik zum Strand Open Air

Wie die Herzbergs bekannte sie sich zur Garvey-Fangemeinde. Ihr Mann war auf beide Künstler gespannt. Nach dem Auftritt von Soulsängerin Stefanie Heinzmann im über einstündigen Vorprogramm war er zufrieden. „Sie klingt auch live so gut wie bei Aufnahmen", sagte er kurz nach 20 Uhr lächelnd.

Beim Strand Open Air am Sonnabend in Eckernförde erwiesen sich Rea Garvey und Stefanie Heinzmann als echte Zuschauermagneten. 7500 Besucher feierten mit den Musikern am Südstrand.

Tanzen auf der Decke

Begeistert von der Schweizerin war Lia Tietge (27). Ihr kam es beim Strand Open Air auf Platz zum Tanzen an - und zwar ohne Schuhe. Damit sie dabei keine kalten Füße bekam - schließlich hatte es bei Temperaturen unter 20 Grad noch bis kurz vor 15 Uhr geregnet - tanzte sie auf einer Decke. „Das habe ich hier schon 2018 bei Culcha Candela schon gemacht", verriet sie.

„Wir kommen aus Hermannsburg in Niedersachsen", sagte ihr Freund Maik Lerch (30). Das Strand Open Air hatten beide ihren Urlaub eingebaut. „Seine Eltern haben einen Dauerplatz auf dem Campingplatz Ludwigsburg in Waabs. Von dort aus sind wir zum Parken in die Innenstadt gefahren und haben dann den Shuttle-Bus zum Gelände genommen", erklärte die Tänzerin in einer Pause.

Premieren und Geschenke

Doch auch auch für Besucher aus der Region war das Programm interessant. Die 35-jährigen Freundinnen Sina Schröder und Katrin Berndt aus Flensburg hatten sich ebenfalls einen Abend mit Rea Garvey gegönnt. Tochter Catalina Schröder (13) und Sohn Lucas Berndt (16) hatten sie das Konzert geschenkt. „Für mich ist es das erste Open Air am Strand. So etwas müsste sich doch auch in der Nähe von Flensburg organisieren lassen", fand Katrin Berndt.

Präsente waren auch beim Besuch von Vera (58) und Norbert (64) Hansen aus Rieseby im Spiel. „Unsere Kinder haben uns die Karten zu Weihnachten geschenkt", sagte das Paar. Insbesondere an die Mutter war dabei gedacht worden. „Er hat einen so charmanten Akzent", schwärmte Vera Hansen und sang die Refrains mit.

Rettungsschwimmer passen auf

Bianca Fischer (44) aus Eckernförde hörte dem irischen Sänger auch gern zu. Allerdings hatte sie primär andere Dinge im Kopf. Denn sie gehörte zu den DRK-Rettungsschwimmern, die aufpassten, dass im Wasser nicht passierte. „Als wir aufbauten, konnte ich Rea Garvey schon beim Soundcheck hören. Das ist dann eine schöne Seite des Dienstes", sagte sie.

Die Pop-Größen Stefanie Heinzmann und Rea Garvey sind beim Strand Open Air 2019 in Eckernförde aufgetreten. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.
Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An sonnigen Tagen ist die Naturkostbar am Borbyer Ufer beliebter Treffpunkt mit Hafenblick in Eckernförde. Doch nach dem Brand vor einem Jahr ist der Reetdachkiosk noch nicht nutzbar, werden aus einem Verkaufswagen Speisen und Getränke angeboten. Jetzt steht der Fahrplan für den Wiederaufbau.

Christoph Rohde 06.07.2019

Enttäuschung in Gettorf: Seniorenbeirat, Kommunalpolitik und Bürger sind genervt: Die Deutsche Bahn AG (DB) hat kurzfristig den barrierefreien Umbau des Bahnhofs vorerst storniert. „Die Realisierung der Maßnahme wurde auf 2020 verschoben“, heißt es in einer Erklärung.

Cornelia Müller 06.07.2019

Sie sehnen sich nach Sommerurlaub und fürchten überlaufene Strände? Dann sind Sie in Schleswig-Holstein an der Ostsee richtig. Wir stellen in einer Serie die besten Strände vor. Heute Grönwohld bei Schwedeneck, ein Geheimtipp für Wassersportler.

Jan Torben Budde 05.07.2019