Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Fachhochschule bekommt neuen Präsidenten
Lokales Eckernförde Fachhochschule bekommt neuen Präsidenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 26.03.2018
Von Kerstin von Schmidt-Phiseldeck
Führungswechsel an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung: Dr. Jens Kowalski (von rechts) erhielt am Montag von Norina Ciemnyjewski die Ernennungskunde und übernimmt am 1. April das Amt des Präsidenten von Prof. Josef Konrad Rogosch. Quelle: Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck
Anzeige
Altenholz

Er folgt damit auf Prof. Josef Konrad Rogosch, der nach sechs Jahren aus privaten Gründen aufhört. „Es ist eine wunderschöne Aufgabe, die ich weitergeben darf“, erklärte der 63-jährige Altenholzer. Der Jurist möchte sich künftig als Rechtsanwalt in Kiel selbstständig machen. 

Verantwortung für etwa 130 Mitarbeiter

Mit dem Präsidenten-Amt übernimmt Dr. Jens Kowalski die Verantwortung für etwa 130 Mitarbeiter. Er leitet künftig das Ausbildungszentrum für Verwaltung (AZV), die Fachhochschule und die Verwaltungsakademie. Der Humanwissenschaftler freut sich auf seine neue Aufgabe, bei der es gelte, „Bewährtes zu bewahren und neue Bedarfe zu identifizieren“. Das Ziel sei eine „exzellente Aus- und Weiterbildung“. Die Ernennungsurkunde überreichte die Vorsitzende des AZV-Kuratoriums, Norina Ciemnyjewski.

Anzeige

Der neue Präsident lebt in Laboe

Jens Kowalski (Jahrgang 1963) ist gebürtiger Kieler und lebt in Laboe. Er ist verheiratet, hat vier Kinder und zwei Enkel. Der neue FH-Präsident war zuletzt Gruppenleiter Angewandte Militärpsychologie und Forschung sowie Forschungsbeauftragter des Psychologischen Dienstes der Bundeswehr.  Jens Kowalski habilitierte sich am Institut für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie der Kieler Christian-Albrechts-Universität und ist dort seit 2005 Lehrbeauftragter.

Christoph Rohde 26.03.2018
Cornelia Müller 25.03.2018
Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 25.03.2018