Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Arbeitslosenquote sinkt auf 3,6 Prozent
Lokales Eckernförde Arbeitslosenquote sinkt auf 3,6 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 28.09.2018
Von Cornelia Müller
Foto: Positive Entwicklung am Arbeitsmarkt im Raum Eckernförde: Die Arbeitslosenquote sinkt auf 3,6 Prozent.
Positive Entwicklung am Arbeitsmarkt im Raum Eckernförde: Die Arbeitslosenquote sinkt auf 3,6 Prozent. Quelle: Oliver Boehmer
Anzeige
Eckernförde

Das sind 52 Personen weniger als im August dieses Jahres und 270 weniger als im September 2017 (Abnahme um 18,6 Prozent in einem Jahr). Die Arbeitslosenquote im Bereich Eckernförde beträgt jetzt 3,6 Prozent.

Im August lag sie geringfügig höher, nämlich bei 3,7 Prozent. Im September 2017 hatte sie noch 4,5 Prozent betragen. 53 gemeldete Arbeitsstellen waren Ende September 2018 noch nicht besetzt.

Eckernförde hat niedrigste Quote im Bereich der Agentur Neumünster

Eckernförde hebt sich damit ab von den anderen Städten: In Neumünster beträgt die Arbeitslosenquote zum Monatsende September 7,9 Prozent, in Rendsburg 5,1 Prozent.

Kreisweit sind momentan 5648 Männer und Frauen als arbeitssuchend gemeldet – 397 Personen weniger als im August und 924 weniger als im September des Vorjahres 2017.

Kreisweit gibt es nach dem Sommer mehr offene Stellen  

Die Arbeitslosenquote im Kreis-Rendsburg-Eckernförde liegt heute bei vier Prozent. Dem stehen 402 sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen gegenüber, die noch nicht besetzt werden konnten.

Im September dieses Jahres gibt es kreisweit 69 oder 20,7 Prozent mehr offene Stellen als noch im August.

Christoph Rohde 28.09.2018
Rainer Krüger 28.09.2018
Cornelia Müller 27.09.2018