Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Stines Kieler Sprotten überzeugen
Lokales Eckernförde Stines Kieler Sprotten überzeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 23.01.2019
Von Laura Treffenfeld
Stine erklärt auf der Grünen Woche in Berlin, wie man eine Kieler Sprotte isst. Quelle: Laura Treffenfeld
Berlin

Auf 116000 Quadratmetern trifft sich auch 2019 wieder im Januar die Welt der Landwirtschaft in Berlin. Durch 26 Messehallen können Besucher dort auf der Grünen Woche schlendern und sich mit Landwirten, Verbänden, Gastronomen, Tierzüchtern und vielen anderen austauschen.

Proteste begleiten die Grüne Woche

Die Messe wird traditionell von Protesten und Demonstrationen begleitet, auf denen etwa Themen wie Massentierhaltung, Tierquälerei, Hungersnöte und chemische Pflanzenschutzmittel angeprangert werden. Doch neben den kontrovers zu diskutierenden Ausstellern, gibt es auch kleine Attraktionen zu entdecken - so in Messehalle Nummer 22, der Schleswig-Holstein-Halle.

Kieler Sprotten tragen zur Völkerverständigung bei

Dort können Besucher echte Kieler Sprotten probieren. Stine und Fiete, die Köpfe hiner der Alten Fischräucherei in Eckernförde, verteilen die kleinen Fische dort großzügig an die Besucher und erklären, wie man sie ohne Gräten genießen kann.

Und so reagiert der Kollege aus Bayern auf die Schleswig-Holsteinische Leckerei:

Das U-Boot "U36" ist am Mittwoch in Richtung Norwegen ausgelaufen. Die Besatzung wird voraussichtlich im Juni nach Eckernförde zurückkehren.

Christoph Rohde 23.01.2019

Tanzeinlagen und Kostüme zum Hinschauen, dazu ein Programm in dem sich Hit an Hit reihte. Die Show „Best of Musical Star Nights“ in der Eckernförder Stadthalle hielt am Montagabend, was die Moderatorinnen Monica Nobile und Pauline Schubert eingangs versprachen.

Rainer Krüger 23.01.2019

Ab Donnerstag stand er auf der Karte, am Freitagnachmittag war der Wels aus Strande für einen guten Zweck aufgegessen. Olaf Becker und Karsten Deckner hatten den fast zwei Meter langen Fisch im November gefangen und gemeinsam mit Gastronom Georg Bauer vom „Kaiser“ die Idee für die Benefizaktion.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 23.01.2019