Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Bio-Stunden auf Augenhöhe mit Tieren
Lokales Eckernförde Bio-Stunden auf Augenhöhe mit Tieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 27.08.2018
Von Cornelia Müller
Volker Strehlow, Vorsitzender des Tierpark-Fördervereins Gettorf, wirbt dafür, dass aus Schulklassen aus Kiel und Umland Biologie-Stunden im Tierpark bekommen. Bisher nutzen das Angebot des außerschulischen Lernorts nur Gettorfer Schulen. Quelle: Cornelia D. Mueller
Anzeige
Gettorf

„Ich glaube, dass die meisten Schulen gar nicht wissen, was wir ihnen bieten können und wollen“, sagt Volker Strehlow. Er ist Vorsitzender des Vereins Freunde des Tierparks Gettorf. Der Förderverein hat die Zertifizierung des Tierparks als „außerschulischer Lernort“ durch das Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) erreicht.

Nicht von ungefähr kommen Pädagogik und das Thema Lernen Aug in Aug mit den Tieren zusammen. Der Kieler Strehlow war Leiter der früheren Hauptschule in Gettorf und widmet sich nun seit vier Jahren dem Förderverein des Tierparks. Und er war Biologielehrer.

Anzeige

 Imkerei, Wassertag, Mikroskopieren sind zum Beispiel möglich

„Als Experten haben wir natürlich die Tierparkbiologen und Tierpfleger an der Seite", betont er. Mit der Isarnwohld- und der Parkschule gibt bereits Kooperationen. Im Natureum gibt es kleine Terrarien und ein Aquarium. Der Nachwuchs kann hier am Mikroskop kleine Lebewesen ganz groß sehen.

Strehlow: „Hier verbringen Gettorfer Klassen zum Beispiel den Wassertag, an dem sie das Leben im Teich untersuchen. Darüber hinaus finden schon schulische Arbeitsgemeinschaften bei uns statt." Zwei Referendare der Isarnwohlschule haben sich sogar zu Imkern ausbilden lassen.

Das Angebot richtet sich an Sekundarstufe wie Oberstufe

„Denkbar“, so der Pädagoge, „sind alle möglichen Themen, die wir vorab mit den Lehrer absprechen möchten – ob für einen Klassenausflug mit Bildungsprogramm oder Inhalte des Biologieunterrichts. Das Sozialverhalten und Kommunikationsformen verschiedener Tierarten lassen sich hier sehr gut studieren."

Das Angebot richtet sich an alle Altersgruppen von der Sekundarstufe bis zur Oberstufe. Berührt sind alle Naturwissenschaften sowie der Bereich Umweltbildung. Weiterer Pluspunkt: Der Lernort Tierpark ist von Kiel oder Eckernförde mit dem Regionalzug halbstündlicherreichbar.

Hier sehen Sie mehr Bilder aus dem Tierpark Gettorf.
Eckernförde Kreis ahndet Dauerwohnen - Vertreibung aus dem eigenen Haus?
Cornelia Müller 27.08.2018
Cornelia Müller 26.08.2018
Cornelia Müller 26.08.2018