Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Täter fällen Bäume im Ruheforst Damp
Lokales Eckernförde Täter fällen Bäume im Ruheforst Damp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:58 13.05.2019
Von Tilmann Post
Zehn Buchen im Ruheforst Damp sind illegal mit der Axt gefällt worden. Quelle: David-Wolfgang Ebener
Anzeige
Damp

Die Bäume im Ruheforst Damp sind offenbar wahllos gefällt worden. Die Täter legten die Axt an und ließen die Buchen im Anschluss Ruheforst Damp liegen. "Das Fällen dieser Buchen dürfte nicht unbemerkt geblieben sein", so Michael Heinrich von der Polizeidirektion Neumünster. Wie die Täter vorgegangen sind und weshalb sie nicht an dem Holz interessiert waren, ist noch unbekannt.

Ruheforst Damp: Schaden liegt bei fast 40.000 Euro

Die Polizei beziffert den Wert der Bäume auf 38.600 Euro. Der Tatzeitraum wird auf 1. Februar bis 15. März eingeschränkt. Zeugen sollen sich bei der Polizeistation in Damp unter Tel. 04352/3074000 melden.


Eine Ruhestätte im Wald, naturnah und dazu pflegeleicht für die Hinterbliebenen: Das interessiert zunehmend mehr Menschen. Im Dänischen Wohld gibt es derzeit gleich drei Bestattungswald-Projekte – allerdings in sehr unterschiedlichen Stadien. Die potenzielle Kundschaft: aus Kiel und dem Umland. Die ganze Geschichte lesen Sie hier.

Bestattungswälder im Dänischen Wohld


Mehr Nachrichten aus Eckernförde und Umgebung finden Sie hier.

Erneut hat es im Altenhofer Ortsteil Kiekut gebrannt. In der Nacht zu Montag wurde ein Ferienhaus Raub der Flammen. Es war das dritte Feuer in der Region mit Verdacht auf Brandstiftung binnen sieben Tagen. Ungewöhnlich: Das Häuschen stand neben dem Schuppen, der zuletzt abgebrannt war.

Rainer Krüger 13.05.2019

In der unteren Tabellenregion der Fußball-Landesliga Schleswig holte der TSV Altenholz Big Points im Abstiegskrimi gegen den Büdelsdorfer TSV, der dadurch seinerseits tief im Keller steckt. Beim 6:2-Heimsieg der Altenholzer trafen Terrence Dorring und Jannis Sändker doppelt.

13.05.2019

Durchgehend Tempo 70 auf der B76 - mit diesem Vorschlag schaltet sich die FDP-Ratsfraktion in Eckernförde in die Diskussion um die richtige Geschwindigkeit auf der Bundesstraße zwischen Kakabellenweg und Krankenhaus ein. Um die Strecke attraktiver zu machen, sei zudem eine "Grüne Welle" nötig.

Tilmann Post 13.05.2019