Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Wieder freie Fahrt auf der B76
Lokales Eckernförde Wieder freie Fahrt auf der B76
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 27.06.2018
Von Rainer Krüger
Wer von Eckernförde nach Schleswig will, muss derzeit noch Umwege fahren. Das ändert sich am Freitagabend, wenn der bislang gesperrte Abschnitt der Bundesstraße 76 zwischen Eckernförde und Kosel freigegeben wird.
Anzeige
Kosel.

Auf dem gut drei Kilometer langen Abschnitt zwischen Eckernförde und der Kreisstraße 57 – der Straße nach Kochendorf – wurde die Straßendecke komplett erneuert. Die Arbeit begann im Oktober, ab Dezember gab es eine Winterpause. Mit der jüngsten Sperrung endet der letzte Abschnitt der Deckenerneuerung auf 4,5 Kilometern von Eckernförde bis zur Kreuzung mit dem Schwansenweg in Kosel, die im September 2017 begonnen worden war.

Matthias Paraknewitz vom zuständigen Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr beschrieb das Ausmaß der geleisteten Arbeit so: „Auf mindesten 29000 Quadratmetern mussten die Straßenschichten mitsamt Verfestigung abgetragen und erneuert werden. Trotz widriger Wetterbedingungen Anfang April konnten die entstandenen Ausfalltage kompensiert werden. Ich bin froh, dass wir es im Zeitrahmen geschafft haben.“ Mit Ausgaben in Höhe von 4,9 Millionen Euro würden die veranschlagten Kosten in etwa eingehalten.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 26.06.2018
Tilmann Post 26.06.2018
Eckernförde Flüchtlinge in Altenholz - Zähes Ringen um Roma vom Balkan
Tilmann Post 26.06.2018