Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Mann (28) wurde mit Messer verletzt
Lokales Eckernförde Mann (28) wurde mit Messer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 12.08.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Die Messerstiche wurden in der Imlandklinik Eckernförde behandelt. Quelle: Tilmann Post
Eckernförde

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hielt sich der 28-Jährige in einer Gruppe von vier Personen im Bereich einer Tankstelle/Autolackiererei an der Flensburger Straße in Eckernförde auf, als ein Pärchen hinzukam. Es folgten ein Wortwechsel und Handgreiflichkeiten, dann ging der 28-Jährige zu Boden. Seine Begleiter brachten den jungen Mann daraufhin in die Imlandklinik Eckernförde.

Die Ärzte stellten eine Verletzung am linken Oberkörper durch ein Messer fest. Der Mann wurde sofort behandelt. Lebensgefahr besteht nicht.

Der genaue Hergang und die Hintergründe des Streits sind noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten bitten um Hinweise unter der Rufnummer 04351 / 9080.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als Dirk Klee im vergangenen Jahr als Programmchef beim Sender Radio Schleswig-Holstein anfing, tauschte er „Servus“ gegen „Moin“. Denn der gebürtige Saarländer hatte über zehn Jahre das private Radio Vorarlberg in Österreich groß gemacht, bevor er Eckernförde als neuen Wohnort wählte.

Tilmann Post 12.08.2019

Die Gemeinde Gettorf soll zur Eindämmung des Klimawandels beitragen, der Aufgabe gar „höchste Priorität“ beimessen: Das Ziel verfolgt die Grünen-Fraktion. Sie will, dass noch 2020 ein Konzept beauftragt wird. Bis 2035 soll Gettorf klimaneutral sein. In der Gemeinde stößt das auf ein geteiltes Echo.

12.08.2019

Die Literatur-Reihe Les-Art in Eckernförde wird im September mit einem prominenten Autor fortgesetzt. Der Bundesvorsitzende der Grünen, Robert Habeck, liest am Mittwoch, 25. September, um 19 Uhr aus seinem aktuellen Buch „Wer wir sein könnten“ in der Stadthalle Eckernförde.

Tilmann Post 11.08.2019