Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Ab Montag: Teilsperrungen auf der B203
Lokales Eckernförde Ab Montag: Teilsperrungen auf der B203
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 05.09.2019
Von Christoph Rohde
Am 9. September startet die Sanierung von zwei Brücken der Bundesstraße 203. Eine davon überquert die Landesstraße 27 bei Barkelsby. Quelle: Rainer Krüger
Anzeige
Eckernförde

Eine der betroffenen Brücken ist die Überquerung der Bahnstrecke durch die Bundesstraße 203 zwischen den Abfahrten Eckernförde/B76 und Barkelsby. Für die Arbeiten muss im Baustellenbereich eine Fahrspur gesperrt werden. Eine mobile Ampel führt den Verkehr wechselseitig an der Baustelle vorbei. Fußgänger und Radfahrer können uneingeschränkt passieren.

Voraussichtlich ab dem 7. Oktober finden im Brückenbereich abschließende Arbeiten in Form von Tagesbaustellen statt, die jeweils von 9 bis 15 Uhr dauern. Auch während dieser Zeit wird der Verkehr einspurig mit einer Ampel an der Baustelle vorbeigelenkt.

Anzeige

Als zweite Brücke wird die Abfahrt B203/Barkelsby saniert

Laut Landesbetrieb wird im selben Zeitraum eine weitere Brücke der B203 im Bereich der Abfahrt Barkelsby/Rieseby (L27) saniert. Hierfür muss die Bundesstraße ebenfalls tageweise halbseitig gesperrt werden. In diesem Fall ist auch der Radweg von der Sperrung betroffen. Radler müssen den Baustellenbereich zusammen mit dem Autoverkehr passieren. Die Planer fügen hinzu, dass es wetterbedingt zu Änderungen des Bauablaufs kommen kann.

Die Verkehrsführung wurde mit Behörden, Rettungsdiensten, Buslinienbetreibern und Gemeinden abgestimmt. Umleitungen sind ausgeschildert.

Weitere Nachrichten aus der Region Eckernförde finden Sie hier

In der Ostsee vor Waabs - Rätseln um verschollene Messstation
Tilmann Post 01.10.2019
Cornelia Müller 04.09.2019
04.09.2019
Anzeige