Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Bruno Schneider verkauft Strandbistro
Lokales Eckernförde Bruno Schneider verkauft Strandbistro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 25.04.2019
Von Kerstin von Schmidt-Phiseldeck
Darauf ein kühles Helles: Heiner Beckemeyer (rechts) hat von Bruno Schneider den Platz hinter dem Tresen übernommen - und das ganze Strandbistro. Quelle: Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck
Strande

Neu-Besitzer Heiner Beckemeyer arbeitete sich damit von der anderen Straßenseite der Strandstraße, wo er mit seiner Frau Stefanie das Hotel und Restaurant Acqua betreibt, direkt an den Strand vor. „Das ist schon eine Herausforderung für mich – ich habe ja immer gesehen, wie voll es hier ist“, sagt der 49-Jährige.

Verkauf fiel schwer

„Es ist mir sehr schwer gefallen, das Strandbistro zu verkaufen“, gibt Bruno, wie ihn die meisten nur nennen, zu: „Aber Heiner ist einer, der macht das mit Herzblut“. Und es sei Zeit für einen Generationswechsel: Zwischen dem 79-Jährigen, der im September 80 wird, und seinem Nachfolger liegen 30 Jahre Altersunterschied. 2017 feierte das Strandbistro 25-jähriges Bestehen.

Beckemeyers betreiben auch das Acqua

Heiner Beckemeyer verspricht sich auch Synergien für die beiden Betriebe. Im Sommer werde sich das Geschehen wohl vor allem im Bistro abspielen, das vom 1. März bis zum 31. Oktober öffnet. Alle Mitarbeiter sollen aber sowohl bei „Bruno“ also auch im „Acqua“ einsetzbar sein. Das Restaurant erleichtere dank seiner großen Küche auch Vorbereitungen, zum Beispiel für Feste.

Auch der Strander Bürgermeister Holger Klink spricht von einer guten Ergänzung. Er rechnet damit, dass es auf Dauer auch eine Weiterentwicklung des Strandbistros geben wird: „Wichtig ist, dass es maßstäblich ist und zu Strande passt.“

Trennung im Februar

Die Wege von Bruno Schneider und Mario Moritz, die zuvor seit 2014 gemeinsame Geschäftsführer waren, hatten sich schon im Februar getrennt; Bruno kaufte dessen 50-Prozent-Anteil. „Meine Gäste habe ich geliebt, und meinen Mitarbeitern bin ich zu Dank verpflichtet. Merci à Tous!“, erklärt der aus dem Elsass stammende Mario Moritz. Er ist seither stellvertretender Betriebsleiter einer neu gegründeten Firma im Schwentinentaler Ortsteil Raisdorf.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Eckernförde.

2023 soll sie befahrbar sein. So lautet das neue Datum für die Fertigstellung der neuen Schleibrücke Lindaunis. Das geht aus dem Zeitplan der Deutschen Bahn (DB) hervor. Mit dem Neubau der Klappbrücke soll noch in diesem Jahr begonnen werden, teilt die DB als Brückeneigentümerin mit.

Rainer Krüger 25.04.2019

An der Eckernförder Strandpromenade neben dem Restaurant Kreta ist eine herzförmig „Strand-Lounge“ entstanden. Stadtgärtner bepflanzten die Wälle jetzt mit Strandroggen, damit das Sandobjekt, das auf Seegras basiert, noch lange seine Form bewahrt.

Christoph Rohde 25.04.2019

115 neue Parkplätze hat Dataport vor Kurzem südlich des IT-Dienstleisters in Altenholz in Betrieb genommen. Bislang führen sie zu einer spürbaren Entlastung in dem intensiv genutzten Quartier rund um die Fachhochschule. Hier trainieren seit einigen Monaten auch die Handballer des THW Kiel.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 25.04.2019