Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Imland-Klinik verhängt Besucherstopp
Lokales Eckernförde Imland-Klinik verhängt Besucherstopp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:41 12.03.2020
Von Tilmann Post
An den Standorten Eckernförde (Foto) und Rendsburg der Imland-Klinik sind Patientenbesuche ab sofort nicht mehr zugelassen. Quelle: Tilmann Post
Anzeige
Rendsburg/Eckernförde

"Aufgrund der aktuellen Infektionssituation und der ausdrücklichen Aufforderung des Sozial- und Gesundheitsministeriums des Landes Schleswig-Holstein sind wir gezwungen, einen sofortigen Besucherstopp in der Imland-Klinik zu erlassen", teilte das Krankenhaus am Donnerstagabend mit.

Es gibt jedoch eine Ausnahme von dem Verbot: "Sollten lebensbedrohlich erkrankte Patienten besucht werden, ist das selbstverständlich nach wie vor möglich. Dies sollte vorher telefonisch abgesprochen werden", hieß es weiter.

Anzeige

Besuchsverbote bereits in mehreren Kliniken in Schleswig-Holstein

Die Imland-Klinik folgte damit auch dem Beispiel von mehreren anderen Krankenhäusern im Land. In Eutin gilt so ein Besucherstopp bereits seit einigen Tagen.

„Der Schutz unserer Patientinnen und Patienten sowie auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter macht diesen Schritt nun zwingend notwendig“, sagte Dr. Anke Lasserre, medizinische Geschäftsführerin und Sprecherin der Geschäftsführung der Imland-Klinik.

Mehr Nachrichten aus Eckernförde und Umgebung finden Sie hier.

Was für ein Weg zum Schulleiter: Fast zwei Jahre nach Ausschreibung der Leitungsstelle an der Gudewerdtschule Eckernförde ist Dirk Lütke-Besselmann endlich Amtsinhaber. Ein Freudentag war der Donnerstag deshalb für Lehrer, Schüler und auch für der Gemeinschaftsschule mit 600 Schülern.

Cornelia Müller 12.03.2020

Die Eckernförder Filiale der Commerzbank steht offenbar nicht auf der Streichliste des viertgrößten Geldinstituts Deutschlands. Abteilungsdirektor André Leutz sieht die Außenstelle mit Kunden- und Bilanzzuwächsen gut gerüstet. Die Commerzbank will 190 ihrer 1000 Standorte schließen.

Tilmann Post 12.03.2020

Alexander und Katharina Suppes vom Gettorfer Turnverein (GTV) sind voll durchgestartet. Ein Jahr und zwei Wochen nach dem ersten Turnierantritt in der D-Klasse der Einsteiger und sechs Monate nach dem Aufstieg in die C-Klasse gelang ihnen jetzt in Hamburg der Sprung in die B-Klasse der Senioren.

Cornelia Müller 12.03.2020