Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Der Barpianist vom Spieker
Lokales Eckernförde Der Barpianist vom Spieker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 23.01.2017
Von Cornelia Müller
"Ozeanpianist" Markus Jan Weber aus Kiel spielt jeden Donnerstag vier Stunden Barmusik im Spieker in Eckernförde - ein besonderes Vergngen für die Gästen. Quelle: Cornelia Müller
Eckernförde

Donnerstag 18 Uhr. Ankunft des Künstlers. „Hallo allerseits!“, ruft er freundlich in den Raum, hängt schnell den Mantel an den Haken und öffnet den Steinway-Flügel auf der winzigen Bühne. Und schon gleiten seine Finger über die Tasten, schaffen die weiche Grundlage für wohliges Gefühl. Da verweilt man gern unterm historischen Gebälk bei einem Glas Wein oder Bier. Der Pianist blickt dabei zufrieden in die Runde derer, die an den Tischchen schon gemütlich mit Freunden plaudern. Spielt sich beseelt hinein in die See der Musik, auf deren besondere Wellen des Abends er selbst gespannt ist.

 Barmusik mit Markus Jan Weber steht jeden Donnerstag auf dem Programm der urigen Musik-Location. Inhaber Thomas Kunkowski hat Weber, mit dem er befreundet ist, für regelmäßig vier Stunden freies Spiel gewonnen, bei dem auch Unterhaltung möglich ist. Ohne Gage, nur für eine Spende, um die der Künstler nicht einmal laut bitten mag. So steht der Spendenhut bescheiden im Kerzenschein auf dem Tresen und wartet geduldig, dass man ihn beim Hinausgehen entdecken möge.

 Der Mann am Piano ist Profi. Der 40-Jährige Kieler fuhr mehrere Jahre auf Kreuzfahrtschiffen der Aida-Flotte als Pianist zur See. Aller Herren Länder hat er auf diese Weise besucht. Inzwischen studiert er mit den Gesangsensembles dieser Schiffe die neuen Programme in Hamburg ein. „Da komme ich gerade her. Mein Zug hatte Verspätung, deshalb war ich heute so knapp dran“, plaudert er freimütig aus. „Zwei Wochen fahre ich jeweils mit, bis die Truppe sich auch allein richtig sicher fühlt. Dann bin ich wieder Landratte.“ Schnell noch das warme Würstchen als Abendbrot verspeisen, das Kunkowski reicht. Und weiter geht’s am Steinway, „ein wundervolles Instrument, an dem ich mich ganz vergessen kann“.

Riesengeschäft für Sig Sauer: Die amerikanische Schwester der Eckernförder Waffenfirma, Sig Sauer Inc., hat einen Großauftrag der US-Streitkräfte über die Lieferung von Pistolen, Munition und Zubehör in Höhe von etwa 580 Millionen Dollar bekommen.

Jan von Schmidt-Phiseldeck 23.01.2017

Völlig überraschend gab FDP-Ratsfrau Susanne Molt Donnerstagabend im Hauptausschuss ihren Wechsel zur SSW-Fraktion bekannt. Damit verfügen die Liberalen über keinen Sitz mehr in der Eckernförder Ratsversammlung und der SSW wird nach CDU und SPD drittstärkste Fraktion.

Christoph Rohde 19.01.2017

Ein Zufall brachte den leckeren Fund ans Tageslicht: Die Norweger essen seit Jahrhunderten einen Keks mit dem Namen "Eckernförde". Jetzt wurde erstmals in einer Eckernförder Konditorei das alte Rezept nachgebacken. Mit Erfolg.

Kai Pörksen 18.01.2017