Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Gemeinsame Sache in Gettorf und Neudorf
Lokales Eckernförde Gemeinsame Sache in Gettorf und Neudorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 28.12.2018
Von Cornelia Müller
Auch das gibt es im GTV: Fitnessgerätetraining mit Finn Schwarzlow, de Leiter des GetFit. Davon sollen auch Sportler aus Neudorf-Bornstein profitieren. Quelle: Manuela Schütze
Anzeige
Gettorf

Allerdings muss man sich dafür anmelden und zahlt eventuell einen anderen Beitrag. „Uns freut sehr, dass wir den jetzt noch mehr Vielfalt bieten“, betont Eva Maecker vom GTV-Vorstand.

Die Palette für GTV-Mitglieder erweitere sich um Badminton, Billard, Minigolf und Fußball. Parallel könnten die ergänzenden TSV-Angebote Gymnastik, Volleyball und Floorball genutzt werden.

Anzeige

GTV hofft auf weitere Sport-Kooperationen im Dänischen Wohld

Dank der noch jungen Kooperation des GTV mit dem Bowlingverein, dürften TSVler auch am Bowling teilnehmen. Die Vereinskooperation schließt auch ein, dass aus jedem Verein ein Funktionsträger an Aufsichtsrats- oder erweiterten Vorstandssitzungen teilnimmt. 

GTV-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Thomas Glüsing, der seit 2015 mit an der Kooperation gearbeitet hat, blickt nach vorn: „Jetzt haben wir die Chance, noch mehr Kooperationen unter den Sportvereinen im Dänischen Wohld zu initiieren.“

Die zwei Vereine planen auch gemeinsame Baumaßnahmen

GTV und TSV haben bereits einen gemeinsamen Förderantrag beim Landessportverband für Baumaßnahmen gestellt. Er ist genehmigt. Mit der Gemeinde Gettorf soll über einen Bauplatz verhandelt werden.

Ab sofort gibt es neue Aufnahme- und Änderungsformulare als Download und in gedruckter Form im GTV-Heim, Kirchhofsallee 28. Wer Mitglied in beiden Vereinen ist, kann sich ummelden.

Das gemeinsame Sportprogramm erscheint in Kürze.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 28.12.2018
Cornelia Müller 27.12.2018
Tilmann Post 27.12.2018