Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Salsa-Party zum Tanz-Zeit-Finale
Lokales Eckernförde Salsa-Party zum Tanz-Zeit-Finale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 11.08.2019
Von Rainer Krüger
Gut 100 Liebhaber südamerikanischer Rhythmen schwoften am letzten Abend der diesjährigen Tanz-Zeit auf der Strandpromenade und den Vorplatz der Galerie Nemo zu Salsaklängen. Auch Organisatorin Andrea Stephan und Gastgeber Norbert Weber nutzten die Gelegenheit.  Quelle: Rainer Krüger
Eckernförde

„Die Stadt Eckernförde lädt an Sommerabenden zum Tanzen unter freiem Himmel ein“, erklärte Kulturbeauftragte Andrea Stephan das Konzept. Die Tanz-Zeit liegt ihr am Herzen, denn war eins der ersten Projekte, dass sie in Eckernförde anschob. Schon seit 2012 läuft es. „Je wie es der Eckernförder Terminplan in der Saison zulässt, gibt es vier oder fünf Abenden pro Jahr“, verriet sie. „Alle Tanz-Zeiten war gut besucht“, bilanzierte sie 2019.

Denn auch wenn auf dem Platz vor der ehemaligen Bauschule geschwoft wurde, spielte das Wetter beim Tango (18. Mai), Square Dance (25. Mai) und Swing (6. Juli) mit.

Zum Abschluss zog es die Tänzer näher ans Meer. Denn wie bisher bei allen acht Auflagen war die Terrasse des Bootshauses mit der Galerie Nemo nebst der vorbeiführenden Strandpromenade der Ort für den Salsa-Abend.

Anfänger lernen Grundschritte

„Auch Anfänger sollen zum Tanzen kommen“, erläuterte Andrea Stephan. Daher starten alle Abende mit einer einstündigen Einweisung in die Grundschritte. Am Bootshaus übernahm Salsa-Enthusiast Mathias Musch aus Kiel den Job.

Links, rück, Platz, dann: rechts, rück, Platz. So einfach ging der Grundschritt. Zunächst wurde einzeln geübt, dann als Paar.

So hielten es auch Berit Schneider (58) und Stephan Ernst-Schneider (61). „Wir tanzen zum ersten Mal Salsa. Ich habe davon gehört, dass die Veranstaltung läuft und war neugierig “, berichtete sie. Die Lust auf Tanzen ließ beide aus Grödersby an der Schlei nach Eckernförde kommen.

„Es hat sich gelohnt“, sagte das Ehepaar. Denn nach einer Stunde hatte es schon die Drehung drauf. „Es ist schön, dass es solche Mitmachangebote in Eckernförde gibt“, lobte Berit Schneider.

Salsa wird donnerstags in der Galerie Nemo getanzt

Falls sie einen Nachschlag will, kann sie mit ihrem Mann wieder zur Galerie Nemo kommen. „Immer donnerstags ab 20 Uhr wird hier Salsa getanzt“, erklärte Galerist Norbert Weber. „Gäste sind willkommen“, sagte er. Er selbst ließ sich einen Tanz mit Andrea Stephan nicht nehmen. „Der Salsa-Abend am Bootshaus ist für 2020 schon sicher“, sagte sie lächelnd.

Der Schock über die Anfang August in Rieseby gefundene Babyleiche sitzt tief. Der Fall macht Andrea Hackbart und Gabriele Trede-Atayi von der Eckernförder Beratungsstelle „!Via“ betroffen – sie hätten der 26-Jährigen, die ihr Kind offenbar allein zur Welt gebracht hat, möglicherweise helfen können.

Tilmann Post 10.08.2019

Noch sind Strand und Meer gut 200 Meter vom Künstlerhaus in der Ottestraße in Eckernförde entfernt. Doch in der Schau von Stipendiatin Mica Cabildo von der Philippinen ist das anders. Wer den Ausstellungsraum betritt, taucht gleichsam in die See ein.

Rainer Krüger 10.08.2019

Tipps im Umgang mit Hunden, Mitsingen und jede Menge Humor: Bei dem Open-Air-Auftritt in Damp hat der Hundetrainer Martin Rütter am Freitag rund 2000 Besucher begeistert.

Rainer Krüger 10.08.2019