Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Super-Auftakt für Sprottentage
Lokales Eckernförde Super-Auftakt für Sprottentage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:01 20.05.2018
Von Rainer Krüger
Das gute Pfingstwetter lockte Besucher. Nach Angaben der Veranstalter kamen 26000 Gäste zu den ersten beiden Sprottentagen am Freitag und Sonnabend nach Eckernförde. Quelle: Rainer Krüger
Anzeige
Eckernförde

„Ein Super-Auftakt“, sagte Organisator Jan-Niklas Bente von der Eckernförde Touristik und Marketing GmbH (ETMG) lächelnd. Auch die neue Attraktion – der Tauchcontainer mit 40 Kubilmeter Wasser am Riesenrad kam an. „Ich bin extra zum Schnuppertauchen nach Eckernförde gekommen“, sagte Svenja Tuchtenhagen. „Es war toll unter Wasser atmen zu können“, sagte 43-Jährige nach ihrer halbstündigen Tauchpremiere am Sonnabendnachmittag. Viele Neugierige am Container hatten sie dabei beobachtet.

Feuerwerk am Sonntagabend

Ansonsten war das Programm am Hafen breit gestreut. Aktionskünstler Rainer, der Matrose – alias Rainer Mattiesen – mit Späßen für Unterhaltung. Besucherin Irmhild Jensen verblüffte er mit Seiltricks. Für musikalische Unterhaltung sorgte nachmittags zum Beispiel der Shanty-Chor Oberursel und abends die Band Reamade mit Frontmann Marc Wolf mit Hits von Rea Garvey. Besonders maritim konnten – und können noch am Sonntag – Besucher die Sprottentage erleben, die eine Fahrt auf der Kieler Hansekogge buchen. Für den heutigen Sonntagabend hat Bente noch kurzfristig ein neues Highlight im Programm. Um 22.50 Uhr gibt es ein Feuerwerk.

Hier finden Sie Fotos von den Sprottentagen.
Christoph Rohde 28.05.2018
Rainer Krüger 19.05.2018
Sven Detlefsen 19.05.2018