Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Jörg Sibbel strebt Städtebund-Vorsitz an
Lokales Eckernförde Jörg Sibbel strebt Städtebund-Vorsitz an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 14.01.2019
Von Tilmann Post
Auf Bürgermeister Jörg Sibbel warten ab Februar vermutlich zusätzliche kommunale Aufgaben.
Eckernförde

Jörg Sibbel (53) soll die Nachfolge von Ulf Stecher (CDU) antreten, der im November die Bürgermeisterwahl in Heide verlor und damit auch den Städtebund-Vorsitz abgeben musste. So will es zumindest die Gruppe der Christdemokraten innerhalb des kommunalen Landesverbandes von 58 kreisangehörigen Städten. Die CDU hat dort das Vorschlagsrecht, weil die Partei bei der Kommunalwahl im vergangenen Mai die meisten Mandate erhalten hat.

Jörg Sibbel bestätigte seine Kandidatur auf Nachfrage, will sich aber erst konkret dazu äußern, wenn die Abstimmung erfolgt ist. Sie findet während einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des Städtebundes am 8. Februar in Bad Oldesloe statt.

Verhandlungen mit der Regierung stehen an

„Den Vorsitzenden als Repräsentant des Städtebundes erwarten umfangreiche Aufgaben“, so Marc Ziertmann. „Wenn Jörg Sibbel gewählt wird, ist er in politischen Gesprächen gefragt, etwa in Verhandlungen mit der Landesregierung.“ Demnächst gehe es zum Beispiel um die Reform der Kita-Gesetzgebung, in der die Städte ihre Forderungen durchsetzen wollen. Auch der Kommunale Finanzausgleich komme Ende März wieder auf die Agenda.

Ziertmann beschreibt den Verband als politisch neutral. „Die Beschlüsse werden meistens einstimmig gefasst.“ Schließlich agiere der Städtebund im kommunalen Interesse aller Körperschaften. Deshalb erwartet der Geschäftsführer eine unproblematische Wahl. An Kampfkandidaturen erinnere er sich nicht.

Der Städtebund gehört mit dem Landkreis- sowie dem Gemeindetag zu den kommunalen Spitzenverbänden im Land und bildet zusammen mit dem Städtetag den Städteverband Schleswig-Holstein. Der Städtetag vertritt die vier kreisfreien Städte, der Städtebund die kreisangehörigen Städte.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Eckernförde Händels Messias in Borby - Großes Finale monatelanger Proben

Musikalischer Leckerbissen in der Borbyer Kirche: Die Kantorei der Kirchengemeinde Borby und das Philharmonische Orchester Kiel haben "Messiah" von Georg Friedrich Händel aufgeführt. Für die Hobbysänger war es das Finale monatelanger Proben, für die Berufsmusiker hingegen Routine.

Tilmann Post 13.01.2019

„Man kann den Umgang mit der Zukunft mit dem Leben einer Weihnachtsgans vergleichen.“ Mit dieser These überraschte Innenminister Hans-Joachim Grote die Gäste des CDU-Neujahrsempfangs in Eckernförde - und erklärte damit, wie er wichtige Themen wie den Landesentwicklungsplan angehen möchte.

13.01.2019

Rund 200 Besucher tanzten im Hotel Stadt Hamburg beim Ball in Gettorf (Kreis Eckernförde). Auch nach 24 Jahren Ehe tanzt es sich noch gut auf dem Parkett.

Rainer Krüger 13.01.2019