Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Endlich wieder Zeit zum Tanzen
Lokales Eckernförde Endlich wieder Zeit zum Tanzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 13.01.2019
Von Rainer Krüger
Die Ballsaison 2019 in Gettorf ist eröffnet. Heike und Heiko Prien aus Lindau schwoften in der Nacht zu Sonntag mit rund 200 weiteren Besuchern im Hotel Stadt Hamburg. Quelle: Rainer Krüger
Gettorf

Es war, wie es sein sollte. Beim Ball des Landwirtschaftlichen Vereins für Gettorf und Umgebung drängten sich in der Nacht zu Sonntag die Paare auf der Tanzfläche. Auf gut 200 Besucher schätzte Vorsitzender Heiko Priens die Gästezahl im Hotel Stadt Hamburg.

„Mit unserem Ball am zweiten Januar-Wochenende eröffnen wir immer die Saison im neuen Jahr“, so der 56-Jährige. „Es freut mich, dass viele junge Leute hier sind“, sagte er. Denn für viel Aktion auf dem Parkett sind er und Ehefrau Heike absolut zu haben. „Schließlich lernten wir uns auf einer Landjugendfete kennen“, berichteten beide. Auch nach 34 Jahren Ehe schwofte das Paar mit sichtbarer Freude im Saal. Es war Priens erster Ball als Vorsitzender. „Ich kümmere mich aber schon seit 15 Jahren um die Musik“, erklärte der Lindauer. Wie bei den Bällen vorher setzte er auf den Sound der Ralf-Dreeßen-Band aus Rendsburg. „Die Musik kommt an und ist für einige der Grund, warum die kommen“, sagte er – und tanzte gleich weiter.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ideen für den schönsten Tag im Leben gab es am Wochenende auf der 15. Hochzeitsmesse im Herrenhaus Borghorst (Landkreis Eckernförde). Aussteller boten ein breites Angebot für den Start ins Leben zu zweit.

Rainer Krüger 13.01.2019

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Noer wählten am Freitag Sönke Ingwersen zum neuen Wehrführer. Damit geht eine Ära zu Ende.

Rainer Krüger 12.01.2019

Bücherei, Archiv und Hochzeitssaal– die Gettorfer Mühle „Rosa“ erfüllt viele Funktionen. Damit das so bleibt, muss sich die alte Dame einer Frischzellenkur unterziehen. Für das Jahr 2019 hat der Finanzausschuss die Mittel für die Sanierung bewilligt – Anlass für einen Rundgang durch das Wahrzeichen.

Sebastian Ernst 12.01.2019