Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Harter Kampf der Dreikämpfer
Lokales Eckernförde Harter Kampf der Dreikämpfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 22.07.2018
Von Rainer Krüger
Foto: Im Hauptwettbewerb des 6. Eckernförder Ostseetriathlons stürzten sich allein 227 Sportler in die Ostsee.
Im Hauptwettbewerb des 6. Eckernförder Ostseetriathlons stürzten sich allein 227 Sportler in die Ostsee. Quelle: Rainer Krüger
Anzeige
Eckernförde

Der Mann aus dem Harz hatte kurzfristig für das Hauptrennen mit 500 Meter Schwimmstrecke, 18 Kilometer auf dem Rad und 5000-Meter-Lauf gemeldet. Durch Bestzeiten im Radfahren und im Laufen siegte der Favorit in 50:42 Minuten. Als starke Triathleten aus der Region mussten sich Leif Schröder-Groeneveld (Wittenseer Aktivteam) mit 52:26 Minuten und Nick Hansen (Borener SV) mit 53:13 Minuten mit den Plätzen zwei und drei begnügen.

21 Grad Wassertemperatur

321 Sportler zeigten nach Angaben der Veranstalter – Eckernförder MTV und Wasserfreunde Eckernförde – bei den insgesamt sechs Wettbewerben Leistung. "Mit 21 Grad war die Wassertemperatur so hoch wie nie“, benannte Moderator Jens Rethwisch eine Besonderheit der sechsten Auflage. Bei den Frauen wiederholte Bettina Lange (TSV Bargteheide Tri) ihren Sieg von 2015. Sie gewann in 59:21 Minuten. Bei ihrem zweiten Start in Eckernförde landete Lange mit 22 Sekunden Vorsprung knapp vor der aus Eckernförde stammenden Victoria Best (Tri-Velos Flensburg).

Hier sehen Sie weitere Fotos aus Eckernförde. 
22.07.2018
Kerstin Tietgen 22.07.2018