Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Diesel in Eckernförder Bucht ausgelaufen
Lokales Eckernförde Diesel in Eckernförder Bucht ausgelaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 27.11.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
In der Nähe des Marinestützpunktes in Eckernförde war Diesel ausgelaufen. Der Verursacher wurde noch nicht ermittelt. Quelle: Tilmann Post (Symbolfoto)
Anzeige
Eckernförde

Der Zollkreuzer „Amrum“ und die Besatzung des BundespolizeibootsBayreuth“ meldeten gegen 10.15 Uhr in der Eckernförder Bucht, Höhe Marinestützpunkt, eine Gewässerverunreinigung. Die Wasserschutzpolizei stellte daraufhin einen grauen Dieselkraftstoff mit einer Ausdehnung von ca. 10 auf 600 Meter an der Außenpier des Stützpunktes fest.

Die Freiwillige Feuerwehr Eckernförde übernahm die Bekämpfung des Dieselteppichs, der durch den nordöstlichen Wind auf den Hafen von Eckernförde zuzutreiben drohte. 

Anzeige

Eine Strafanzeige gegen Unbekannt wegen Gewässerverunreinigung wurde gefertigt. Hinweise über einen möglichen Verursacher nimmt die Wasserschutzpolizei in Kappeln unter der Rufnummer 04642 / 9655902 entgegen.

Mehr Nachrichten aus Eckernförde und Umgebung finden Sie hier.

27.11.2019
Felm - Aktion im Advent - Zwei Elche werben für das Miteinander
Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 27.11.2019
KN-online (Kieler Nachrichten) 27.11.2019