Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Pause für die Faschingsparty der Kids
Lokales Eckernförde Pause für die Faschingsparty der Kids
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:10 06.02.2020
Von Cornelia Müller
Von Montag bis Freitag, 17. bis 21. Februar, haben beim Kids Dance, Turnen, Ballmix und in der Bewegungslandschaft des GTV fantasievolle Gestalten das Sagen.  Quelle: Alina Novopashina
Anzeige
Gettorf

Für das Fest, jahrelang von Gettorfer Sportclub (GSC) und Gettorfer Turnverein (GTV) angeboten und 2018/19 in Kooperation GTV/Awo fester Posten mit Gemeindezuschuss, kam diesmal im Vorfeld ins Schlingern.

Die Gremien stellten die Förderregeln für Weltkindertag, Kinderfasching und Jugenddisco, bei denen der Runde Tisch Jugendarbeit mit im Boot ist, neu auf. Danach offenbarte sich plötzlich eine unbeabsichtigte Finanzierungslücke des Kinderkarnevals.

Anzeige

Das Problem: Der GTV konnte diese Lücke nicht ausgleichen, denn er darf nur Mitgliederveranstaltungen aus seinem Etat bezahlen. Auch der Partner Arbeiterwohlfahrt (Awo), der die Abrechnung gegenüber der Gemeinde erledigt, konnte das offenkundig nicht leisten.

Also wurde das Fest für 2020, das 2019 mit weit über 300 ausgelassenen Kids gefeiert wurde, zunächst auf Eis gelegt. 

Beim Gettorfer Turnverein wird ersatzweise in Verkleidung geturnt und gespielt

Als Trostpflaster hat der GTV ein Sport- und Spielprogramm in Verkleidung von Montag bis Freitag, 17. bis 21. Februar, angesetzt. Ob Kids Dance, Turnen, Ballmix, Bewegungslandschaft – überall haben fantasievolle Gestalten das Sagen. So verhält sich der Verein satzungskonform.

Gute Botschaft: Für 2021 hat der GTV einen Spender gewonnen, der bis zu 800 Euro für den Fasching zuschießen will. So würden Mitgliedsbeiträge auf jeden Fall unangetastet bleiben, wenn das Fest wieder in gewohnter Fom stattfinden sollte. Der Termin steht auch schon fest: Sonnabend, 13. Februar 2021.

Der Sozialausschuss der Gemeinde beschloss am Montagabend zudem, das Jugendbüro mit zusätzlichen 1000 Euro auszustatten. So können jetzt auch nicht planbare Ausgaben für die drei besagten Veranstaltungen gedeckt werden.

2021 ist in Gettorf mindestens eine Faschingsparty für Kinder angesagt

Ob es im nächsten Jahr nun zwei närrische Nachmittage für Kids in Gettorf gibt – einen des GTV und einen unter anderer Federführung – ist die Frage.

Gemeindevertreterin Melanie Kautza (CDU) konnte den Sozialausschussvorsitzenden Gerhard Witte (SPD) sowie die übrigen Vertreter im Gremium davon überzeugen, durch Offenlassen des Verwendungszwecks der 1000 Euro die Chance auf ein großes Fest unter Beteiligung eines oder verschiedener Vereine nicht zu verbauen.

Mehr Nachrichten aus der Region Eckernförde lesen Sie hier.

Es sind Regeln aus Brüssel, die auf die kommunale Ebene durchschlagen. Während die deutsche Finanzverwaltung bislang keine Notwendigkeit sah, Umsätze von Städten und Gemeinden zu besteuern, müssen sich die Kommunen europäischem Gemeinschaftsrecht beugen. Ein Kommentar zur Umsatzsteuerpflicht.

Tilmann Post 06.02.2020

Parken, Sporthallennutzung, Kommunales Kino – Gebühren für Dienstleistungen der Stadt Eckernförde könnten bald empfindlich steigen. Hintergrund ist, dass Kommunen künftig 19 Prozent Umsatzsteuer abführen müssen. Nun muss die Politik entscheiden, ob sie die Steuer auf die Preise aufschlagen will.

Tilmann Post 06.02.2020

Was kommt nach dem Abi? Viele nehmen sich dann erst mal Zeit, die weite Welt zu bereisen. Und so hat der aktuelle Abijahrgang des Gymnasiums Altenholz seine Late-Night-Show unter das Motto „Roadtrip“ gestellt. Die Proben für die Veranstaltung gehen jetzt, kurz vor der Premiere, in die heiße Phase.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 05.02.2020