Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Strande: Asphaltfräse kommt erst 2019
Lokales Eckernförde Strande: Asphaltfräse kommt erst 2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 23.05.2018
Von Tilmann Post
Die Strandstraße zwischen Buswendeplatz (Foto) und Einmündung zum Arp-Schnitger-Weg steht ganz oben auf der Prioritätenliste. Die Sanierung war für September geplant, das wird nun erst einmal nichts. Die Bauarbeiter rücken voraussichtlich ein halbes Jahr später an. Quelle: tilmann Post
Anzeige
Strande

Die fünf Strecken umfassende Prioritätenliste war im November einstimmig beschlossen worden. Zuerst sollte die Strandstraße zwischen Buswendeplatz und der Einmündung zum Arp-Schnitger-Weg an der Reihe sein. Auf dem rund 200 Meter langen Stück muss die obere Deckschicht ausgetauscht werden. Geschätzte Kosten: 200.000 Euro.

Rohre unter der Straße im Blick

„Die Ausschreibung hat sich verzögert, sodass wir es nun nicht mehr bis zum Herbst schaffen“, sagte Bürgermeister Holger Klink (CDU). Grund sei, dass zunächst geklärt werden muss, ob nicht auch Versorgungsleitungen unterhalb der Straße erneuert werden müssen, etwa für Abwasser und Telekommunikation.

Anzeige

Zu zaghafte Rückmeldungen

„Wir wollen nicht, dass eine teuer aufgebrachte Decke kurze Zeit später wieder aufgerissen werden muss, um das Kanalnetz zu sanieren“, so Klink. Die Rückmeldungen der beteiligten Stellen seien aber zu zaghaft gekommen. Zudem müssten noch Rohre per Filmkamera auf Schäden überprüft werden.

Sanierung der Strandstraße im Frühjahr

Die Sanierung der Strandstraße ist nun für das Frühjahr geplant. Bei guter Vorbereitung rechnet Holger Klink damit, dass die Arbeiten nicht länger als eine Woche dauern und die Straße einseitig befahrbar bleibt.

Vier weitere Strecken auf der Liste

Neben der Strandstraße stehen vier weitere Strecken auf der Prioritätenliste: die Dorfstraße zwischen Top-Kauf Schröder und der Dänischenhagener Straße, mehrere Abschnitte des Bülker Wegs und die Dänischenhagener Straße zwischen Dorfstraße und Bülker Weg. Auch die Klaus-Groth-Straße soll eine neue Schwarzdecke erhalten.

Rainer Krüger 23.05.2018
Tilmann Post 23.05.2018
Tilmann Post 21.05.2018