Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Gemeinde feiert 700 Jahre Kirche Hütten
Lokales Eckernförde Gemeinde feiert 700 Jahre Kirche Hütten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 17.05.2019
Von Tilmann Post
1319 wurde die Hüttener Kirche erstmals urkundlich erwähnt, das wird nun groß gefeiert. Quelle: Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde
Hütten

Der Kern des 1319 erstmals erwähnten Backsteinbaus mit flachgedecktem, rechteckigem Schiff und vermutlich einem eingerückten Kastenchor ist laut Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde heute noch die Grundlage der Kirche. Sie wurde im Lauf der Jahrhunderte mehrfach umgestaltet, renoviert und saniert.

Die jüngere Schwester, die St.-Michaelis-Kapelle in Brekendorf, hat auch etwas zu feiern: Sie wird 70 Jahre alt. Sie wurde gebaut, weil der Weg über die Hüttener Berge für die Brekendorfer sehr beschwerlich war. So feiert Hütten am Sonntag, 19. Mai 2019, den ganzen Tag.

Die Geschichte der Hüttener Kirche im Zeitstrahl

Bischof Gothart Magaard kommt nach Hütten

Den Festgottesdienst um 10 Uhr in der Hüttener Kirche gestalten Pastorin Kerstin Hansen-Neupert, Bischof Gothart Magaard und Propst Sönke Funck gemeinsam. Beim anschließenden Empfang gibt es neben einigen Grußworten und einem Vortrag eine Preisverleihung.

Der Kirchengemeinderat hatte einen Kunstwettbewerb ins Leben gerufen. Prämiert werden Werke, die die Kirche oder die Kapelle zeigen – gemalt, gestickt, in Stein oder Holz gehauen. Um 14 Uhr bricht die Festgemeinde mit dem Fahrrad, dem Auto oder einem eigens eingerichteten Busshuttle auf gen Brekendorf. Bei einer Kaffeetafel wird es Schlaglichter zur Geschichte der Kapelle geben und um 16 Uhr einen Festgottesdienst.

Mehr Nachrichten aus Eckernförde und Umgebung finden Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Größe der deutschen U-Boot-Flotte mit Heimathafen Eckernförde scheiden sich die Geister. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hält sie für groß genug. Damit teilt sie offenbar nicht die Einschätzung des Eckernförder Kommandeurs, der zuletzt von einem "strategischen Problem" sprach.

Tilmann Post 14.05.2019

Sie wollte Parlamentsstenografin werden. Dann kam ihr die Literatur in die Quere. Silvia Luise Wöhlk aus Felm schreibt nicht nur für sich. Bis heute unterstützt und schult die 81-jährige Felmerin Autorinnen und Autoren in ihrer Schreibwerkstatt Gettorf. Am 17. Mai liest die Gruppe in Strande.

Cornelia Müller 14.05.2019

Das dürfte eine besondere Sommernacht in Dänischenhagen werden: Die Spielbahn 18 des Golfclubs Gut Uhlenhorst verwandelt sich am Sonnabend, 13. Juli, in eine Klassik-Open-Air-Bühne für „Die große Verdi-Gala“. Die Veranstalter von Paulis Konzertagentur versprechen „mehr als eine Opernaufführung“.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 13.05.2019