Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Den Brockhaus bekommen Leser gratis dazu
Lokales Eckernförde Den Brockhaus bekommen Leser gratis dazu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 15.01.2019
Von Cornelia Müller
Britta Günther, Leiterin der Gemeindebücherei Gettorf, kann Neues verkünden: Wer einen Leseausweis hat, kann den gesamten Großen Brockhaus jetzt online einsehen. Das Musiklexikon gibt es aber immer noch auch als dickes Buch im Regal. Die anderen Wälzer sind Vergangenheit. Quelle: Cornelia D. Mueller
Gettorf

13500 Bücher und andere Medien, 54000 Ausleihen und 1413 aktive Leser vom Kindesalter bis zum Senior – das kann sich sehen lassen. „Auf jeden Fall. Ich bin sehr zufrieden damit“, bestätigt Büchereileiterin Britta Günther.

Tatsächlich hatten Ende 2018 wieder zwei Prozent mehr Leselustige aus Gettorf und Umgebung einen Leseausweis für die gemütliche Bibliothek in der Mühle Rosa als noch ein Jahr zuvor. Die Onleihe – Ausleihen digitaler Bücher zum Lesen oder Hören sowie Filme – nahm um vier Prozent zu.

Digitale Bücher lesen nicht mehr nur die Senioren

Allerdings werden in Gettorf nach wie vor weit mehr „physische“ als digitale Medien geordert: 49000 Bücher, Hörbücher, Videos und Spiele holten die Leser selbst ab, nachdem sie die Regale durchstöbert hatten. 5000 Medien luden sie sich zu Hause auf Rechner oder Tablet.

„Dabei fällt auf, dass heute auch mehr Jugendliche auf digitales Lesen setzen“, sagt die Leiterin. „Zuerst kam der digitale Service überwiegend bei Senioren an.“ Und Lesen gefällt immer mehr Kindern: 14 Prozent mehr Leser als im Vorjahr sind unter zwölf Jahre alt.

Die Gemeindebücherei Gettorf bietet jetzt kostenlos #SH_WLAN

Gute Nachricht hat Britta Günther für die, die gern im Netz surfen, und solche, die geprüftes Wissen jederzeit digital abrufen möchten: „Wir haben jetzt nicht nur freies #SH_WLAN in der Bücherei. Ab sofort kann auch jeder Leseausweisinhaber den Großen Brockhaus, der online stets auf aktuellem Stand ist, und zugehörige Nachschlagewerke kostenlos nutzen."

Das dürfte für Schüler und Studenten besonders interessant. Diese seriöse Quelle dürfen sie uneingeschränkt zitieren. Die schier unerschöpfliche Brockhaus-Datenbank, viel umfassender als meterweise dicke Lexika, ist über den Medienkatalog der Bücherei, ihre Homepage oder über eine App mit Leseausweisnummer und Passwort zugänglich.

Zwischen Bücherregalen Konzerte, Kino und Nachmittage für Kids

Am Sonnabend, 19. Januar um 11 Uhr gibt das deutsch-französische Ensemble Les Cousins Germains das erste Büchereikonzert des Jahres (Hutspende erwünscht). Am Dienstag, 22. Januar, folgt um 16.30 Uhr das Bilderbuchkino  für Kids bis zur ersten Klasse.

Am Freitag, 8. März, 19 Uhr, präsentieren Bücherei und Gleichstellungsbeauftragte des Amtes den Film „Sternstunde ihres Lebens“ über Elisabeth Selber, die für die Verankerung der Gleichstellung im Grundgesetz kämpfte. Am Freitag findet die erste Lange Nacht der Bibliotheken auch in Gettorf von 19 bis 23 Uhr statt.

Mehr über Veranstaltungen, die Öffnungszeiten und Preise der Leseausweise finden Sie hier.

Kuriosum in Altenholz: In Sachen Bülker Klärwerk hat die Gemeinde eine einzigartige Vertragslage mit der Landeshauptstadt Kiel – nämlich gar keine. Und das liegt nicht etwa daran, dass Altenholz als einzige Umlandgemeinde im Dezember die Unterschrift unter den neuen Klärwerksvertrag verschob.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 15.01.2019

Tolle Tieraufnahmen, spektakuläre Landschaftsbilder, aber auch Blicke auf Umweltsünden. Die Winterfilmreihe des Green-Screen-Festivals bietet das alles von 18. Januar bis 15. März in Eckernförde.

Rainer Krüger 14.01.2019

Eckernfördes Bürgermeister Jörg Sibbel kandidiert für den Vorsitz des Städtebundes Schleswig-Holstein. Das Ehrenamt gilt ihm als sicher, er ist einziger Kandidat. Wenn die Mehrheit der rund 200 Delegierten für ihn stimmt, vertritt Sibbel die Interessen von 58 Mittelstädten gegen die Landesregierung.

Tilmann Post 14.01.2019