Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Austausch über das Leben mit Krebs
Lokales Eckernförde Austausch über das Leben mit Krebs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 30.01.2019
Von Kerstin von Schmidt-Phiseldeck
Sie werben für den Austausch im Gesprächskreis „Leben mit Krebs“ (v.l.): Iris-Uta Räther-Arendt von der Geschäftsstelle, der DRK-Vorsitzende Klaus Bommes sowie Leiterin Elvira Schulze. Quelle: Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck
Anzeige
Altenholz

„Nicht leben wie bisher, sondern leben wie nie zuvor“: Das ist das Motto von Elvira Schulze, die die Gruppe seit der Gründung 2012 leitet. Anfangs war es eine reine Frauengruppe, mittlerweile kommen auch Männer zu den monatlichen Treffen. Derzeit ist der Kreis allerdings klein, neue Teilnehmer sind willkommen. Denn der Bedarf sei angesichts der Zahl der Krebserkrankungen da, erklärt Elvira Schulze. Womöglich fänden aber die betroffenen Menschen nur schwer den Weg zu diesem gemeinsamen Austausch.

Kostenloses Angebot

Das Angebot, dass sich an jede Altersgruppe richtet, ist kostenlos. Und auch wenn es in den Räumen des DRK Altenholz (Am Buchholz 4) stattfindet, „muss man kein DRK-Mitglied sein“, um teilnehmen zu können, erklärt die Leiterin. Auch eine Anmeldung ist nicht erforderlich. „Es gibt ja auch ein Bedürfnis, sich mitzuteilen“, weiß der DRK-Vorsitzende Klaus Bommes. „In diesem geschützten Raum kann man sich selbst neu kennenlernen“, erklärt Iris-Uta Räther-Arendt von der DRK-Geschäftsstelle.

Anzeige

Treffen einmal im Monat

Auch die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft in Kiel beobachtet, dass einige ihrer Selbsthilfegruppen nicht mehr so stark wie früher frequentiert werden. Vielleicht, so eine Vermutung der Krebsgesellschaft, gelangen noch immer nicht alle Infos zum Thema Krebs zu den Betroffenen – gerade bei Älteren. Mit Krebswegweiser-sh.de gebe es im Internet einen Überblick über das Angebot im Land. Die nächsten Treffen in Altenholz finden am 13. Februar und am 13. März statt – jeweils von 15.30 Uhr bis 17 Uhr. DRK Altenholz: Tel. 0431/321040.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Eckernförde.

30.01.2019
Christoph Rohde 30.01.2019
Christoph Rohde 30.01.2019