Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Sorge um Einkaufsfrieden an Sonntagen
Lokales Eckernförde Sorge um Einkaufsfrieden an Sonntagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 23.03.2018
Von Tilmann Post
Besonders an Sonntagen ziehen die Geschäfte in der Eckernförder Innenstadt zahlreiche Gäste an. Die Händler wollen nicht, dass das in den Verhandlungen um die Bäderverordnung aufs Spiel gesetzt wird. Quelle: tilmann Post
Anzeige
Eckernförde

„Wir in Eckernförde haben uns mit der Bäderregelung sehr gut arrangiert. Durch extreme Forderungen wird möglicherweise eine Verschlechterung erreicht“, sagte Malte Behrendt während der Jahresversammlung des Wirtschaftskreises (WKE) am Donnerstag. Wir haben unseren Frieden gemacht, auch mit der Kirche. Eine Hauruck-Diskussion würde diesen Frieden gefährden“, so Behrendt, der auch WKE-Vorstandsmitglied ist.

Staatssekretär versichert Augenmaß bei Verhandlungen

Die Sorge ging an die Adresse von Thilo Rohlfs. Der Staatssekretär im Wirtschaftsministerium berichtete dem WKE als Gast von den Verhandlungen und versicherte Augenmaß. „Der Minister führt die Gespräche mit Fingerspitzengefühl“, sagte Rohlfs.

Anzeige

Flexibilisierung politisch umstritten

Das Minimalziel des Wirtschaftsministers sei, die derzeitige Einigung um fünf Jahre zu verlängern. Er habe sich jedoch auch den Versuch vorgenommen, die Regeln zu flexibilisieren. Das ist jedoch politisch umstritten. Rohlfs rechnet noch im Frühjahr mit einer Lösung – „die Karten liegen auf dem Tisch“.

Neue Bäderverordnung gilt ab 2019

Die Bäderverordnung wird alle fünf Jahre auf den Prüfstand gestellt. Die derzeitigen Verhandlungen gelten für den Zeitraum 2019 bis 2024. Für dieses Jahr gilt noch die 2014 in Kraft getretene Regelung für die wirtschaftlich überwiegend vom Tourismus geprägten Kommunen.

An verkaufsoffenen Sonntagen sechs Stunden geöffnet

Die Termine für 2018 stehen fest. Die Saison der verkaufsoffenen Sonntage reicht vom 17. Dezember bis 8. Januar und vom 15. März bis 31. Oktober. Geöffnet werden darf sechs Stunden lang, in Eckernförde zumeist von 11 bis 17 Uhr. Vor 2014 waren es acht Stunden.

Christoph Rohde 23.03.2018
Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 23.03.2018
23.03.2018