Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Klick für Klick zum "Alltagsheld"
Lokales Eckernförde Klick für Klick zum "Alltagsheld"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:10 24.03.2018
Von Burkhard Kitzelmann
Der Sport und ihr Engagement für das Gemeinwohl haben sie jung gehalten: Helga Ballert (78) ist seit 1964 Mitglied des Gettorfer Turnvereins und dort seitdem auch auf vielfältige Weise ehrenamtlich aktiv. Quelle: Burkhard Kitzelmann
Anzeige
Gettorf

„Sie hat es wirklich verdient“, ist GTV-Vorstandsmitglied Eva Maecker überzeugt und hat deshalb die Werbeaktion „Ein Klick für unsere Helga“ gestartet. Für Helga Ballert wäre ein vorderer Platz eine große Ehre, und der Verein, der das Preisgeld bekäme, dürfte sich über eine willkommene Finanzspritze freuen. Als Prämie hat die PSD-Bank für den ersten Platz 3000 Euro, für Platz zwei 2000 und für Platz drei 1000 Euro ausgelobt.

Kaum zu glauben, dass diese Frau im Dezember nächsten Jahres ihren 80. Geburtstag feiern kann. Der Sport und die mit ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit verbundenen Begegnungen und Herausforderungen haben die gelernte Fotografin und Altenpflegerin sowohl körperlich als auch geistig jung gehalten.

Anzeige

Im GTV und auch über die Grenzen des Vereins hinaus ist sie ein Vorbild. „Es sind Menschen wie sie, die Vereine und Gemeinschaften erhalten“, schreibt Eva Maecker in einer Laudatio auf das bereits mit den verschiedensten Preisen – unter anderem schleswig-holsteinische Sportverdienstnadel – ausgezeichnete Organisationstalent.

Seit 1964 im GTV ehrenamtlich aktiv

Es fing alles 1964 an, als Helga Ballert nach Gettorf zog, dem GTV beitrat und sogleich als Riegenführerin beim Eltern-Kind-Turnen ein Ehrenamt übernahm. Durch ihre Kinder kam sie zur Leichtathletik und organisierte etliche Trainingscamps und Freizeiten. Sie war auch als Kampfrichterin tätig. Noch heute ist Helga Ballert Prüferin für das Sportabzeichen.

1978 übernahm die zweifache Mutter ihr wohl aufwendigstes Ehrenamt. Sie wurde technische Leiterin des GTV, mittlerweile umbenannt in Sportkoordinatorin. Elf Jahre später gründete sie den Lauftreff; aktuell leitet sie viermal wöchentlich, bei jedem Wetter, die Nordic-Walking-Gruppen.

Beim "Lauf ins Leben" immer dabei

Ob die Organisation von Großveranstaltungen, Sport- und Stiftungsfesten, Vereinsjubiläen, Gettorf-Lauf oder Kinderfesten – Helga Ballert ist immer dabei. Ein große Anliegen ist ihr seit Jahren, Menschen aus Gettorf und Umgebung zum Mitmachen beim Lauf ins Leben in Eckernförde zu motivieren. Mit ihren Teams hat sie bereits über 20000 Euro an Spendengeldern für die Krebsgesellschaft erlaufen.

Auch außerhalb des Sportvereins war und ist Helga Ballert ehrenamtlich aktiv. So turnt sie mit den DRK-Senioren und hilft bei den Blutspendeaktionen. Mit Pastor Cornelis de Jager gründete sie die St.-Jürgen-Pfadfinder.

Ihr Lebensmotto? „Nach vorn schauen und nicht aufgeben.“ Sagt’s und greift sich ihre Nordic-Walking-Stöcker, um an einem kalten und ungemütlichen Märzabend mit ihrer Laufgruppe Kalorien zu verbrennen.

So machen Sie bei der Abstimmung mit:

Im Internet auf den Link www.helga.meingettorf.de gehen, das Projekt „Ehrenamtlerin Helga Ballert“ anwählen, nach unten scrollen und den grünen Button „Fan werden“ anklicken. Wieder etwas nach oben scrollen und das Textfeld (Vor- und Zuname, E-Mail-Adresse) ausfüllen. Mit einem Klick bestätigen und fertig. Abgestimmt werden kann noch bis Ende März.

Tilmann Post 23.03.2018
Christoph Rohde 23.03.2018
Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 23.03.2018